InCity Immobilien AG

InCity Immobilien AG baut neuen Geschäftsbereich auf

- Aufbau und Verkauf von Immobilienportfolios: Geringes Risiko, Erhöhung des Cashflows - 17 Mio. EUR Gesamtverkaufsvolumen: Erstes Projekt mit dänischem Fonds realisiert -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen Köln (euro adhoc) - 7. November 2007 - Die InCity Immobilien AG weitet ihre geschäftlichen Aktivitäten aus. Neben ihrem bisherigen Kerngeschäft, der konzeptionellen Entwicklung und Realisierung von hochwertigen Immobilien in Innenstadtlagen, wird der neue Geschäftsbereich "Real Estate Investment Services (REIS)" aufgebaut. Mit den im Kerngeschäft bewährten Instrumenten zur Objektveredelung werden in dem neuen Geschäftsbereich auf Dienstleistungsbasis professionell steuerbare Immobilienportfolios geschaffen. Damit realisiert InCity sowohl auf der Ebene Objektankauf als auch bei der Objektentwicklung Synergien. Es können künftig auch solche renditeträchtigen Immobilienoptionen wahrgenommen werden, die bislang ungenutzt blieben, da sie nicht alle im Kerngeschäft geforderten Kriterien erfüllten. Im Geschäftsbereich REIS werden höherwertige Immobilienobjekte mit geringerem Modernisierungsbedarf angekauft, mietoptimiert, gebündelt und professionell aufgearbeitet an institutionelle Kunden verkauft. Das kürzlich von Investoren bereitgestellte Mezzanine-Kapital in Höhe von 6 Mio. EUR wird in Verbindung mit Fremdkapital zum Aufbau des neuen Geschäftsbereichs genutzt. Die Planung sieht vor, die Mittel innerhalb der nächsten Monate sukzessive im Großraum Köln-Bonn-Düsseldorf zu investieren und die Objekte in einem Portfolio zu bündeln, das dann in der zweiten Jahreshälfte 2008 an vorgemerkte Interessenten weiterveräußert werden soll. Ein erstes Projekt wurde bereits erfolgreich abgeschlossen: InCity hat ein Portfolio bestehend aus sieben Einzelimmobilien in Köln mit einem Gesamtvolumen von rund 17 Mio. EUR an einen Fonds der dänischen Core Property Management A/S verkauft. Vorstand André Peto: "Der Aufbau unseres neuen Geschäftsbereichs ermöglicht uns, bei geringem Risiko unseren Cashflow weiter zu erhöhen, ohne die Eigenmittel aus dem Börsengang für die Entwicklung und Realisierung zu binden. Die Projektdurchlaufzeit wird deutlich geringer sein als in unserem Kerngeschäft, so dass trotz einer naturgemäß niedrigeren Marge eine Eigenkapitalrendite erreicht wird, die mit der des InCity Kerngeschäfts vergleichbar ist." Über die InCity Immobilien AG: Die InCity Immobilien AG ist auf die Konzeption und Realisierung von hochwertigen Immobilien in Innenstadtlagen spezialisiert und bereichert damit für eine kaufkräftige Kundschaft das Spektrum des Wohnens um den Aspekt "Lifestyle". InCity bündelt die Erfahrung aus über 200 realisierten, hochwertigen Altbausanierungen und Neubauten für anspruchsvolle Eigennutzer und Kapitalanleger. Das Unternehmen schafft exklusive, werthaltige sowie auf die Kundenwünsche maßgeschneiderte Wohnräume in den Bestlagen deutscher Metropolen. Mit Fokus auf die Regionen Köln/Bonn, Berlin und Weimar/Erfurt sowie Rhein-Main bedient InCity die dynamisch steigende Nachfrage kaufkräftiger Zielgruppen nach urbaner Lebensqualität in den Innenstädten deutscher Wachstumsregionen. Weitere Informationen unter: www.incity.ag Ende der Mitteilung euro adhoc 07.11.2007 10:21:04 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: InCity Immobilien AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: InCity Immobilien AG André Peto Tel.: +49 (0) 221 95 27 57 55 a.peto@incity.ag Investor Relations Dariusch Manssuri Tel.: +49 (0) 221 91 40 970 dariusch.manssuri@ir-on.com Branche: Immobilien ISIN: DE000A0HNF96 WKN: A0HNF9 Börsen: Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard Börse Berlin / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: