Junghanns.NET GmbH

Neue Version 2.0 der bekannten octoBRI PCI ISDN verfügbar

Berlin (ots) - Die Berliner Firma Junghanns.NET GmbH stellt die neue Version 2.0 ihrer octoBRI PCI ISDN vor, die es ermöglicht, bestehende Telefonanlagen Voice-over-IP fähig zu machen. "Die neue octoBRI ermöglicht eine noch bessere Integration einer bestehenden Telefonanlage und damit eine Kostenersparnis durch Nutzung von Voice-over-IP und günstigen Anbietervorwahlen", sagt Jens-Uwe Junghanns, Vertriebsleiter der Junghanns.NET GmbH. "Außerdem wird der Betrieb durch die neue Watchdog-Funktionalität noch sicherer." Die bestehende Telefonanlage wird einfach mit zwei der acht vorhandenen BRI (Basic Rate Interface) Anschlüsse verbunden, zwei weitere Anschlüsse gehen direkt zum Telefonanbieter. Alle Gespräche werden nun automatisch durch den Asterisk-Server geleitet und dort entsprechend über den günstigsten Anbieter vermittelt. An der bestehenden Anlage sind keinerlei Veränderungen notwendig. Durch Einsatz der octoBRI 2.0 sind alle vorhandenen Telefone Voice-over-IP fähig. Die Karte verfügt außerdem über einen Watchdog, der zwischen Mainboard und Reset-Taster eingesetzt wird und im Fall eines Absturzes der Asterisk-Software die Telefonanlage automatisch neu startet um Ausfallzeiten zu minimieren und die Sicherheit zu erhöhen. Das optionale auf der Karte befindliche Stromversorgungsmodul ermöglicht es außerdem an die Karte angeschlossene ISDN-Endgeräte mit Strom zu versorgen. Über die octoBRI PCI ISDN 2.0 Die octoBRI PCI ISDN ist eine ISDN-Karte, die über 8 BRI Anschlüsse verfügt. Jeder Anschluss kann entweder die Telefonseite (TE) oder die Netzwerkseite (NT) des ISDN nutzen. Sie wird in den PCI-Steckplatz eines handelsüblichen PC eingebaut, der nach der Installation des Betriebssystems Linux und der freien Software Asterisk als Telefonanlage dient. Mittels dieses Servers lassen sich bestehende Anlagen problemlos integrieren. Die Karte verfügt über einen Watchdog und optional über eine Stromversorgung. Über die Junghanns.NET GmbH Die Berliner Junghanns.NET GmbH wurde 1999 von den Brüdern Jens-Uwe und Klaus Peter Junghanns gegründet. Sie hat den ersten CAPI-Treiber programmiert, der auch ISDN-Karten für Asterisk nutzbar macht. Die Lösungen der Junghanns.NET GmbH führen Festnetz, Internet-Telefonie und Handynetze zusammen und sind heute in über 5000 Telefonanlagen auf der ganzen Welt im Einsatz. ots Originaltext: Junghanns.NET GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Jens-Uwe Junghanns Vertriebsleiter Junghanns.NET GmbH Breite Str. 13a 12167 Berlin Tel.: +49 30 79705390 Web: www.junghanns.net E-Mail: juj@junghanns.net

Das könnte Sie auch interessieren: