Small Cap Media Publishing Ltd.

Deutsche Entertainment AG (DEAG) - Unterbewertete DEAG-Aktie zum großen Sprung bereit

--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews Deutschland.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

    Zürich (ots) - Den vollständigen Equity Snapshot zur Deutschen Entertainment AG finden Sie unter www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-07-25-deag.pdf

    Mitte Juli sorgte eine Verkaufsempfehlung für Aktien von CTS Eventim für Aufsehen. Die von den SES-Research-Analysten aufgezeigten Schwachpunkte entsprechen nach Ansicht der SCT-Experten vielfach den Stärken des aufstrebenden Wettbewerbers DEAG (WKN: 551390). Die Berliner Entertainment-Gruppe hat sich in den vergangenen Jahren im Entertainment- und Musikgeschäft neu aufgestellt. Über ein Joint-Venture mit Ticketmaster, dem Weltmarktführer im Ticketing, mischt DEAG auch in diesem boomenden Marktsegment mit.

    Neuen Schwung verschaffte dem Konzertgeschäft die Gründung einer gemeinsamen Veranstaltungsgesellschaft in Deutschland mit dem weltweit tätigen Promoter Anschutz Entertainment. Zugleich wächst man stark im Klassikbereich und erzielt  Gewinnspannen von bis zu 20%! DEAG expandiert, was nicht zuletzt die Mitte August zu erwartenden Quartalszahlen belegen sollten. Auch im Gesamtjahr wird der Trend klar nach oben zeigen: Wir rechnen mit einem Ebit von 8 Mio. Euro, so dass unter dem Strich 3,5 Mio. Euro (15 Cent pro Aktie) verdient werden sollten.

    DEAG-Aktien werden auf dieser Basis mit etwa dem Sechsfachen des 2007er Ebit´s bewertet. Das Kurs/Gewinn-Verhältnis (2007e) summiert sich auf rund 13. Zum Vergleich: Wettbewerber CTS Eventim kommt auf ein entsprechendes Ebit-Multiple von 17, das KGV beläuft sich aktuell auf stolze 34. Es scheint daher nur eine Frage der Zeit zu sein bis der enorme Bewertungsdiscount auf Seiten der DEAG aufgelöst wird. Wir erwarten mit Blick auf diverse Wachstumstreiber bis zum Jahresende eine Kursverdopplung. Auf längere Sicht sind Kurse um 6 Euro möglich.

    Den vollständigen Equity Snapshot zur Deutschen Entertainment AG finden Sie unter www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-07-25-deag.pdf


ots Originaltext: Small Cap Media Publishing Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

SCT Media Ltd. - Bahnhofstrasse 54 - 8022 Zürich - Schweiz
T: +41 44 5002475 - F: +41 43 8881772 - www.small-cap-trader.com



Weitere Meldungen: Small Cap Media Publishing Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: