Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Small Cap Media Publishing Ltd.

Quirin Bank AG - Unterbewertete Bank-Aktie vor dem großen Sprung

--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews Deutschland.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

    Zürich (ots) - Den vollständigen Company Snapshot zur Quirin Bank finden Sie unter www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-05-08-quirin.pdf

    Aktien der Quirin Bank (WKN: 520230 / ISIN: DE0005202303) führen ganz zu Unrecht ein Schattendasein, meinen die Experten von Small Cap Trader. Das von Consors-Gründer Karl Matthäus Schmidt geleitete Finanzinstitut profitiert von einem Urteil, welches Bankberater zwingt, künftig neben Ausgabeaufschlägen und Gebühren auch die Bestandsprovisionen gegenüber den Kunden offen zulegen. Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Quirin auf völlige Kostentransparenz im Privatkundengeschäft. Wie wir hören, läuft eine entsprechende Werbekampagne seit Anfang des Jahres sehr erfolgreich. Auf diesem Weg will man monatlich 1.000 potenzielle Kunden im Privatkundengeschäft gewinnen!

    Privatkunden ab 50.000 Euro Grundvermögen zahlen bei Quirin nur für objektive und persönliche Beratungsleistungen. Sämtliche Vertriebsprovisionen entfallen für eine monatliche Flatrate. Zur Überraschung der Berater gewinnt Quirin aufgrund der laufenden Kampagne auch zahlreiche Kunden weitaus größeren Kalibers, was uns sehr positiv für das junge Geschäftsfeld stimmt!

    Analog erweitert Quirin seine Betreuungskapazitäten und baut sei bundesweites Filialnetz aus. Bis 2010 will Quirin mit seinem innovativen Private-Banking-Ansatz eine Größenordnung von allein rund 10.000 Kunden (Ende 2006: 800) in der Vermögensbetreuung, von rund 1 Mrd. Euro betreutem Anlagevolumen (Ende 2006: rund 400 Mio. Euro) und rund 15 Standorten (Ende 2006: acht) mit insgesamt 180 Bankberatern (2006: 20) in allen wichtigen deutschen Ballungszentren erreicht haben.

    Das dynamische Wachstum, insbesondere im Privatkundengeschäft, sollte sich in den kommenden Jahren deutlich auszahlen und eine entsprechende Höherbewertung der Aktie rechtfertigen. Wir rechnen bereits auf Jahressicht mit einer Kursverdopplung. Unser mittelfristiges Ziel lautet daher 5 Euro pro Aktie!

    Den vollständigen Company Snapshot zur Quirin Bank finden Sie unter www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-05-08-quirin.pdf


ots Originaltext: Small Cap Media Publishing Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

SCT Media Ltd. - Bahnhofstrasse 54 - 8022 Zürich - Schweiz
T: +41 44 5002475 - F: +41 43 8881772 -
redaktion@small-cap-trader.com



Weitere Meldungen: Small Cap Media Publishing Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: