Sixt Aktiengesellschaft

EANS-Adhoc: Sixt Aktiengesellschaft
Sixt-Vorsteuerergebnis erreicht 2011 neuen Höchststand - Dividendenanhebung geplant

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Dividende

15.03.2012

Ad hoc Mitteilung nach § 15 WpHG
Sixt AG, Zugspitzstr. 1, 82049 Pullach
WKN: 723132, ISIN: DE0007231326
WKN: 723133, ISIN: DE0007231334
Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard Segment


Vorläufiges Jahresergebnis/Dividende 

Sixt-Vorsteuerergebnis erreicht 2011 neuen Höchststand - Dividendenanhebung
geplant

Pullach, 15. März 2012 - Der Sixt-Konzern hat im Jahr 2011 eine sehr erfreuliche
Geschäftsentwicklung verzeichnet und das höchste Ergebnis der Firmengeschichte
erwirtschaftet. Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT), die zentrale
Ertragskennziffer des internationalen Mobilitätsdienstleisters, stieg nach
vorläufigen Berechnungen gegenüber dem Vorjahr um 35,8 % und erreichte 138,9
Mio. Euro (2010: 102,3 Mio. Euro). Der Konzernüberschuss verbesserte sich um
37,8 % auf 97,5 Mio. Euro (2010: 70,7 Mio. Euro). Basis der guten
Ertragsentwicklung waren eine starke Nachfrage nach Mobilitätsdienstleistungen,
weitgehend stabile Vermietpreise, der konsequente Fokus auf
Margenverbesserungen, Fortschritte bei der Auslandsexpansion sowie weitere
Effizienzsteigerungen im Konzern.
   
Die Vermietungserlöse (ohne sonstige Erlöse aus dem Vermietgeschäft) erhöhten
sich im Jahr 2011 um 10,9 % auf 895,7 Mio. Euro (2010: 807,5 Mio. Euro). Dabei
konnte sowohl der Umsatz im Inland (+7,2 %) als auch im europäischen Ausland
(+19,5 %) erhöht werden. Der Geschäftsbereich Leasing erreichte Leasingerlöse
von 393,5 Mio. Euro, die damit annähernd auf dem Vorjahresniveau lagen (2010:
403,5 Mio. Euro; -2,5 %). Insgesamt weist der Sixt-Konzern für 2011 einen
Konzernumsatz von 1,56 Mrd. Euro aus, 1,7 % mehr als im Jahr zuvor (1,54 Mrd.
Euro).  

Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat und der ordentlichen Hauptversammlung vor,
für das Geschäftsjahr 2011 je Stammaktie eine Dividende von 0,60 Euro und je
Vorzugsaktie eine Dividende von 0,62 Euro, jeweils zuzüglich eines Bonus von
0,15 Euro, auszuschütten. Im Vorjahr wurden je Stammaktie 0,50 Euro und je
Vorzugsaktie 0,51 Euro, jeweils zuzüglich eines Bonus von 0,20 Euro, gezahlt
(Vorjahreswerte angepasst an die im Berichtsjahr verdoppelte Aktienanzahl).
Für 2012 stellt sich Sixt, obwohl operativ und finanziell gut gerüstet,
angesichts der allgemeinen Erwartung eines globalen Wirtschaftsabschwungs auf
ein schwierigeres Jahr ein. Der Vorstand hält den weiteren Anstieg der
Vermietungserlöse und auch ein Wachstum des Leasingumsatzes für möglich, rechnet
aber zugleich mit höheren operativen Kosten. Sixt geht für 2012 von einer erneut
guten Ertragslage aus. Aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Risiken dürfte aber
das hohe Ergebnisniveau des Jahres 2011 nur schwer zu erreichen sein.

Kontakt: 
Frank Elsner
Sixt Central Press Office
T +49 - 89 - 992 496 - 30
F +49 - 89 - 992 496 - 32
E-Mail: pressrelations@sixt.com


Rückfragehinweis:
Investor Relations
+49 (0)89-74444-5104
InvestorRelations@sixt.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Sixt Aktiengesellschaft
             Zugspitzstraße 1
             D-82049 Pullach
Telefon:     +49 (0) 89 74444 5104
FAX:         +49 (0) 89 74444 85104
Email:    InvestorRelations@sixt.de
WWW:      http://www.sixt.de
Branche:     Auto
ISIN:        DE0007231326, DE0007231334
Indizes:     SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:      Freiverkehr: Hannover, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
             Regulierter Markt: München, Regulierter Markt/Prime Standard:
             Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Das könnte Sie auch interessieren: