Global Champions Tour

Global Champions Tour kommt nach Europa

Cannes, Frankreich (ots/PRNewswire) - Die von CN WorldWide und CN präsentierte Global Champions Tour wird für das zweite Event im Anschluss an den erfolgreichen Eröffnungswettkampf im Sunshine State' von Florida in Palm Beach letzten März nun nach Europa reisen. Jumping International de Cannes, das vom 14. bis zum 16. Juni, stattfindet, ist das zweite Event in der mit 3.500.000 Euro dotierten Global Champions Tour (GCT). Während des "Jaeger leCoultre Grand Prix de Cannes" am Samstagabend des 16. Juni treten die weltweit besten Reiter und Pferde in mindestens zwei Runden für ein Preisgeld von 300.000 Euro gegeneinander an. Der offizielle Medienpartner der GCT ist Eurosport, der diesen Grand Prix am 16. Juni um 20:30 Uhr (MEZ) live übertragen wird. In Cannes werden siebzehn der Top-20 Reiter der Weltrangliste anwesend sein, um gegeneinander anzutreten (Stand vom 30. April). Meredith Michaels-Beerbaum, Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum, Markus Ehning, Daniel Deusser und Marco Kutscher repräsentieren Deutschland, Angelique Hoorn, Harry Smolders, Gerco Schröder, Wim Schröder, Leopold van Asten und Albert Zoer aus den Niederlanden, Rolf Göran Bengtsson (SWE), Steve Guerdat, Clarissa Crotta und Beat Mändli (SUI), Michael Whitaker und Nick Skelton (GBR), Neal Fearon, Jessica Kürten und Billy Twomey (IRL), Jos Lansink, Francois Mathy jr, Patrick Mc Entee und Ludo Phillipaerts (BEL), Edwina Alexander (AUS), Bernardo Alves, Alvaro de Miranda Neto, Rodrigo Pessoa und Pedro Veniss (BRA) sowie Laura Kraut aus den USA und natürlich der Vorjahressieger Thomas Frühmann (AUT). Die Global Champions Tour umspannt drei Kontinente und umfasst acht der weltweit angesehensten unabhängigen Schausprungveranstaltungen im Freien: Palm Beach, Cannes, Monte-Carlo, Estoril, Sao Paulo, Valkenswaard, Arezzo und Athen. Jede unabhängige Veranstaltung ist mit einem Mindestpreisgeld von 400.000 Euro dotiert - einschliesslich eines in zwei Runden gerittenen und mit 300.000 Euro dotierten Grand Prix. Die Teilnehmer mit zweifacher fehlerfreier Leistung nach zwei Runden werden ein Stechen reiten. Eurosport wird jeden Grand Prix am Samstagabend der Veranstaltung senden. Es folgen die genauen Daten der Veranstaltungen: Eurosport überträgt Palm Beach 14. - 18. März USA 17. März, 20:30 Uhr MEZ Cannes 14. - 16. Juni FRA 16. Juni, 20:30 Uhr MEZ Monte Carlo 28. - 30. Juni MON 30. Juni, 20:30 Uhr MEZ Estoril 19. - 21. Juli POR 22. Juli, 20:30 Uhr MEZ Sao Paulo 2. - 5. August BRA 4. August, 20:30 Uhr MEZ Valkenswaard 23. - 26. August NED 25. August, 20:30 Uhr MEZ Arezzo 20. - 23. September ITA 22. September, 20:30 Uhr MEZ Athen 4. - 6 Oktober GRE 6. Oktober, 20:30 Uhr MEZ Der präsentierende Sponsor der Global Champions Tour ist die kanadische Eisenbahngesellschaft CN und CN WorldWide mit Sitz in Rotterdam, das sich auf internationale Speditionsdienste von Haus zu Haus auf den transatlantischen und transpazifischen Handelswegen konzentriert. Anita Ernesaks, Global Managing Director bei CN WorldWide, sagte: "Dass wir Titelsponsor der Global Champions Tour sind, passt sehr gut, wenn man an die Ähnlichkeiten von Schauspringen und Speditionsleistungen denkt. Für beide benötigt man einen Plan und muss ihn konsequent umsetzen können. CN und CN WorldWide rühmen sich ihres Service und ihrer Zuverlässigkeit. Sowohl das Transportgeschäft als auch das Schauspringen verlassen sich auf Teamarbeit und präzise Ausführung, um erfolgreich zu sein." Für mehr Informationen zur Global Champions Tour besuchen Sie bitte www.globalchampionstour.com Für weitere Informationen: www.cnworldwide.biz, www.cn.ca und www.eurosport.com ots Originaltext: Global Champions Tour Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Susanne Scheepers, Tel.: +31-6-22498151

Das könnte Sie auch interessieren: