VDRK e.V.

Fachmesse RO-KA-TECH übertrifft alle Erwartungen
Aufschwung deutlich spürbar

    Kassel (ots) - Die Resonanz auf den neuen Standort Kassel und das neue Messekonzept der internationalen Fachmesse für Rohr, Kanal- und Industrieservice übertraf bei Ausstellern, Besuchern und dem Verband deutscher Rohr- und Kanaltechnik Unternehmen alle Erwartungen. "Die Ergebnisse unserer Ausstellerbefragung zeigen, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war. Der Aufschwung war für alle deutlich spürbar." kommentiert der verantwortliche Organisator Klaus-Dieter Zawisla den Erfolg. Das Angebot an Ausstellungsflächen wurde bereits im Vorfeld um 35 % erhöht. Trotz dieses Angebots musste spät entschlossenem Ausstellen eine gewünschte Teilnahme versagt werden.

    In diesem Jahr wurden erstmalig diverse Weltneuheiten gezeigt. So konnte in Zusammenarbeit mit den Firmen Assmann, Mercedes-Benz und Rentares der weltweit erste Wasserrückgewinner auf der Basis des Niederflurfahrgestells Econic von Mercedes-Benz, präsentiert werden. Der VDRK als Veranstalter freut sich besonders das solche Highlights zuerst auf der RO-KA-TECH ausgestellt werden. "Das zeigt, welche Bedeutung die RO-KA-TECH im Bereich Rohr, Kanal- und Industrieservice unter den Fachmessen eingenommen hat", so Ralph Sluke, Geschäftsstellenleiter des VDRK.

    Die Kommentare der Aussteller bestätigen den Trend.  "Wir haben so etwas wie hier seit 5 Jahren auf keiner Messe mehr erlebt - sagenhaft!" freut sich Volkhard Lüken von der Firma Lüth Envitec. "Zur RO-KA-TECH kommen nur Fachleute die kaufen möchten und nicht so viele Gucker, die nur Fragen haben. Das erlebt man eher auf anderen Messen." meint Dirk Schröder von der Firma Ehle.

    Die Ausstellerbefragung bestätigte die gute Stimmung. Die RO-KA-TECH erhielt ein außergewöhnlich gutes Gesamturteil. Bei 73 Prozent der Anbieter wurden die Erwartungen an die Messe übertroffen. Besonders positiv wurden die Geschäftsanbahnungen bewertet, hier waren 2/3 mehr als zufrieden.

    Durchweg gut, waren die Beiträge auf dem Messeforum. Unter anderem konnte Herr Prof. Dr. Helmut Keim mit neuen Erfahrungen bei der Ausbildung zur "Fachkraft für Rohr, Kanal- und Industrieservice" aufwarten, auch aktuelle Informationen zu der Meisterausbildung wurden von vielen Besuchern aufmerksam aufgenommen. Einige Aussteller demonstrierten ihre Produkte und Dienstleistungen bei Live-Vorführungen in der Halle und auf dem Freigelände.

    Der messbare Erfolg lässt den Veranstalter optimistisch in die Zukunft blicken. Für das Jahr 2007 liegen schon die ersten Anmeldungen vor. Der VDRK als Veranstalter, hat bereits 8.000 qm Ausstellungsfläche in den Hallen und  5.000 qm Freifläche bei der Messe-Kassel geordert.

ots Originaltext: VDRK e. V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ralph Sluke
VDRK
Verband deutscher Rohr- und Kanaltechnik Unternehmen e.V.
Ludwig-Erhard-Str. 12
34131 Kassel
Tel: 0561-2075670
Fax: 0561-20756729
E-Mail: sluke@vdrk.de

Diese Meldung und Bildmaterial finden Sie auch unter
www.presse.vdrk.de



Weitere Meldungen: VDRK e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: