Air China

China mit der Welt verbinden: Air China verkündet neue Air China Easy Way-Route Peking - Frankfurt

Peking (ots/PRNewswire) - Air China verkündete am 22. Mai die Eröffnung einer neuen Air China Easy Way-Route Peking - Frankfurt , in Zusammenarbeit mit den Flughäfen Beijing Capital Airport und Frankfurt Airport. Als erste internationale Expressroute von Air China zwischen China und Europa hat dieses neue Projekt zum Ziel, Peking und Frankfurt zu bedeutenden internationalen Luftfahrtzentren zu entwickeln und die Entwicklung der Region Peking-Tianjin-Hebei zu fördern. Es wird den Passagieren auch eine komfortable, nahtlose Reiseerfahrung bieten.

In diesem Jahr ist das 45-jährige Jubiläum der chinesisch-deutschen Beziehungen. 2017 ist auch ein bahnbrechendes Jahr für Chinas "Belt and Road Initiative", die beispiellose Gelegenheiten zur Kooperation zwischen den beiden Ländern bietet. China und Deutschland befinden sich an entgegengesetzten Enden des Wirtschaftsgürtels der Seidenstraße. Beide Volkswirtschaften sind bedeutende Triebkräfte für das regionale Wachstum, deshalb wird die Stärkung der chinesisch-deutschen Beziehungen von Vorteil für die gesamte Region sein. Die Luftfahrtindustrie wird bei der Stärkung der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verbindungen zwischen den beiden Ländern eine Schlüsselrolle spielen. Die neue Air China Easy Way-Route Peking - Frankfurt wird den kulturellen Austausch vereinfachen und das Verständnis und freundschaftliche Beziehungen fördern.

Am 22. September 2016 unterzeichnete Air China eine Absichtserklärung mit dem Beijing Capital Airport und dem Frankfurt Airport, um die Verbindungen zwischen China und Europa zu verbessern und die Transferzeiten für Passagiere zu verringern, die in Peking oder Frankfurt einen Anschlussflug nehmen. Passagiere der neuen Air China Easy Way-Route Peking - Frankfurt werden von einer Reihe neuer Leistungen profitieren, wie exklusiven Check-in-Schaltern, Flugsteigen und Gepäckbändern, die eine komfortable, nahtlose Reiseerfahrung bieten werden.

Air China hat ihren Sitz am Beijing Capital Airport und betreibt ein umfangreiches Streckennetz auf sechs Kontinenten. Die Fluggesellschaft ist zurzeit die größte der Welt für Flüge zwischen China und Europa. Die Air China Easy Way-Route Peking - Frankfurt wurde 1989 eröffnet und bietet zwei Direktflüge pro Tag. Die Strecke wird von der Boeing 747-8 und der Boeing 777-300 - dem modernsten Großraumflugzeug von Air China - bedient. Frankfurt beheimatet einen der größten Flughäfen der Welt und ist ein bedeutender europäischer Handels-, Finanz- und Verkehrsknotenpunkt. Im Jahr 2016 bediente der Frankfurt Airport 60,8 Millionen Passagiere, die mit 88 Fluggesellschaften zu 247 Destinationen in über 100 Ländern flogen. Seit der Beijing Capital Airport und der Frankfurt Airport im Jahr 2011 Schwesterflughäfen wurden, unterhalten sie enge Beziehungen. Der Beijing Capital Airport ist das größte Luftfahrtzentrum Chinas und hat ein umfangreiches Streckennetz mit 147 nationalen und 132 internationalen Routen. Über 94 Millionen Passagiere reisten im Jahr 2016 über diesen Flughafen und machten ihn das siebte Jahr in Folge zum zweit-geschäftigsten Flughafen der Welt.

Dieses von drei bedeutenden Playern in der Luftfahrtindustrie gestartete Projekt setzt einen neuen Präzedenzfall für die Zusammenarbeit zwischen Fluggesellschaften und Flughäfen. Air China plant, in den kommenden Monaten und Jahren ihre Verbindungen mit ihren Flughafenpartnern zu stärken, um den Passagieren verbesserte Dienstleistungen zu bieten und chinesisch-deutsche und chinesisch-europäische Verbindungen zu fördern.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141017/152745LOGO

Kontakt:

Muyang Liu
+86-10-6146-1045
liumuyang@126.com


Weitere Meldungen: Air China

Das könnte Sie auch interessieren: