Air China

Air China wird Mitglied der Star Alliance, des größten Luftfahrtbündnisses der Welt

Peking (ots) - Air China ist gestern im Rahmen einer Zeremonie im Terminal 3 des Internationalen Flughafens Peking offiziell der Star Alliance beigetreten. Gleichzeitig mit Air China wurde auch Shanghai Airlines in die Star Alliance aufgenommen. Li Jiaxiang, Geschäftsführer der China National Aviation Holding Company und Vorsitzender des Board of Directors der Air China Company, führte aus, dass einzeln agierende Unternehmen aufgrund der wirtschaftlichen Globalisierung unter wachsenden Wettbewerbsdruck gerieten. Ein Weg, um diesen Herausforderungen zu begegnen, werde künftig sein, dass Fluggesellschaften wie Air China und Shanghai Airlines Bündnissen wie der Star Alliance beitreten und so die Konkurrenzfähigkeit aller Allianzmitglieder erhöhen. "Durch den Zusammenschluss mit 17 anderen führenden Fluggesellschaften steigert Air China die Wettbewerbsfähigkeit aller angeschlossenen Fluglinien und schafft damit eine Win-Win-Situation, da die Allianzmitglieder ihren Kunden auf diese Weise hochwertigere Dienste bieten können", so Li Jiaxiang. Der Beitritt von Air China and Shanghai Airlines im zehnten Jahr des Bestehens der Star Alliance sei das "schönste Geburtstagsgeschenk, das die Allianz bekommen konnte", so Star-Alliance-CEO Jaan Albrecht. "Zusammen mit den beiden chinesischen Fluggesellschaften umfasst die Star Alliance nun 19 Mitglieder, was den Komfort auf Flugreisen erhöht und das weltweite Netzwerk der Star Alliance verstärkt, insbesondere auf dem rapide wachsenden chinesischen Markt." Mit dem Beitritt von Air China und Shanghai Airlines decken die Mitglieder der Star Alliance nun ein Streckennetz ab, das fünf Kontinente, 160 Länder und 897 Reiseziele umspannt, führen täglich insgesamt 17.000 Flüge durch und verfügen über 740 Lounges. Auf diese Weise kann die Star Alliance ihren Kunden mehr Wahlmöglichkeiten, umfassendere Unterstützung an den Flughäfen und hervorragende Services am Boden bieten. Zudem können die Passagiere bei sämtlichen Mitgliedern der Star Alliance Vielflieger-Meilen sammeln und einlösen. ots Originaltext: Air China Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Europäischer Pressekontakt für Air China Susanne Sothmann Tel.: 0049-89-76759434 E-mail: ssothmann@kafka-kommunikation.de

Weitere Meldungen: Air China

Das könnte Sie auch interessieren: