FIDOR AG

FIDOR AG startet Marktplatz f├╝r Personal Finance

Aktivit├Ąten der FIDOR-Gruppe geb├╝ndelt und erweitert ┬ľ Umsatzziele ├╝bertroffen ┬ľ Profitabilit├Ąt deutlich gesteigert

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews ├╝bermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. F├╝r den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Innovationen/Unternehmen

M├╝nchen (euro adhoc) - Die erfolgreich im e-Commerce und in der Vermittlung von Finanzdienstleistungen etablierte FIDOR AG (http://www.fidor.de) startet heute den ersten web 2.0 basierten Marktplatz f├╝r Personal Finance.

"Gemeinsam mehr Geld"

Unter diesem Motto wird unter der Webadresse www.fidor.de eine "Personal Finance Community" etabliert, die ihren Mitgliedern eine bislang im Markt nicht verf├╝gbare Transparenz an relevanten Informationen f├╝r bessere Finanzentscheidungen bietet. Etablierte web 2.0 Technologien erlauben eine besonders innovative Form des Meinungs- und Informationsaustausches.

Matthias Kr├Âner, Mitglied des Vorstands der FIDOR AG, erl├Ąutert das Konzept: "Die Mitglieder unserer Community k├Ânnen sich gegenseitig informieren und unterst├╝tzen, um so die f├╝r sie optimal passende Finanzentscheidung zu treffen".

In den n├Ąchsten Wochen wird FIDOR eine Reihe von innovativen Applikationen starten, die den Kunden konkret helfen, Geld zu sparen und ihre Ersparnisse zu mehren. "In Zeiten steigender Kosten f├╝r die privaten Haushalte unterst├╝tzen wir den einzelnen Konsumenten, seine Ausgaben im Griff zu behalten und mehr aus seinem Geld zu machen", fasst Kr├Âner die Endkunden-orientierte Philosophie der FIDOR AG zusammen.

Das er sich in diesem Feld auskennt, hat er bereits 1994 mit der Gr├╝ndung der DAB Direktanlagebank gezeigt. Die dabei erworbenen Erfahrungen haben Kr├Âner und sein Team bei der FIDOR konsequent weiterentwickelt. Erst k├╝rzlich wurde mit brokr.de, eine wertpapierorientierten Community mit derzeit rund 4.500 registrierten Usern und 8.000 Musterdepots erworben.

Banklizenz soll Gesch├Ąftsmodell komplettieren

Die jetzt gestartete Community vermittelt prim├Ąr Finanzdienstleistungen der B2B Partner der FIDOR AG und ihrer T├Âchter. Mit der Mitte 2007 beantragten Banklizenz wird FIDOR in die Lage versetzt, einzelne kundengruppenspezifische Produkte selbst anzubieten. Das Lizenzantrags-Verfahren befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium, ist aber noch nicht abgeschlossen.

Rasante operative Entwicklung 2007

FIDOR blickt bei den laufenden Aktivit├Ąten, die nun mit der Gr├╝ndung des Personal Finance Marktplatzes geb├╝ndelt und erweitert werden, auf ein besonders erfolgreiches Gesch├Ąftsjahr 2007 zur├╝ck. Das dynamische Wachstum zeigt sich z.B. bei dem im Fr├╝hjahr gestarteten Traum-Zins-Konto, f├╝r das ├╝ber 7.000 neue Bankkunden gewonnen wurden. Derzeit betreuen Partnerbanken diese Kunden, mit Erhalt der beantragten Banklizenz ist eine ├ťbertragung auf die FIDOR AG geplant. Im Zweitmarkt-Segment der FIDOR Gruppe gingen ├╝ber 15.000 Kundenanfragen zur Verwertung bzw. Beleihung von geschlossenen Fonds und Lebensversicherungen ein (Vorjahr: 6.500).

Die zur Gruppe geh├Ârende und unabh├Ąngig am Markt agierende Zieltraffic AG (http://www.zieltraffic.de) unterst├╝tzt Finanzdienstleistungsunternehmen beim internetbasierten Vertrieb. In diesem Jahr konnte Zieltraffic rund 100.000 Transaktionen, wie z.B. Konto- und Depoter├Âffnungen, Sparpl├Ąne und Ratenkredite, vermitteln. Die Verbindung von spezifischer Expertise im Online-Marketing mit Erfahrungen im Bereich Financial Services resultierte in einer ann├Ąhernden Verdoppelung des Gesch├Ąftsvolumens.

├ťber Die Sparschwein AG (http://www.sparschwein.ag) werden endkundenorientierte Dienste im Internet angeboten, die im Bereich Lifestyle angesiedelt sind und sich gut zur B├╝ndelung mit Finanzdienstleistungen eignen. In diesem Jahr wurde mit dem Produkt MusicMonster.FM ein wahrer "Top-Seller" auf den Markt gebracht. Innerhalb der ersten Test-Monate haben sich ├╝ber 20.000 Anwender f├╝r diesen Dienst registriert. Insgesamt betreut die Sparschwein AG derzeit 72.000 Abo-Kunden und hat Zugriff auf ein e-Mail Adressbestand, der deutlich ├╝ber einer halben Million liegt.

F-EVO FUNDS gegr├╝ndet Ein weiterer, wesentlicher Schritt der Unternehmensentwicklung war die in 2007 erfolgte Gr├╝ndung des FEVO SICAV. Dieser Fonds, der gemeinsam mit Hauck Aufh├Ąusser aufgelegt wurde, investiert in zukunftsorientierte Gesch├Ąftsmodelle, die sich besonders gut mit dem FIDOR-Modell verzahnen lassen.

Umsatz und Profitabilit├Ąt in 2007 deutlich gesteigert

Die extern kommunizierte Zielgr├Â├če von 20 Mio. Euro Umsatz (2006: 12,5 Mio Euro pro-forma, d.h. unter Ber├╝cksichtigung der in 2006 vorgenommenen Akquisitionen) wird klar ├╝bertroffen. Auch die Profitabilit├Ąt des Gesch├Ąfts konnte gegen├╝ber dem Vorjahr deutlich gesteigert werden Konkrete Zahlen f├╝r 2007 kommuniziert FIDOR im Februar 2008.

├ťber FIDOR AG Die FIDOR AG (http://www.fidor.de) ist eine schnell wachsende Vertriebsgruppe im Retail-Finanzdienstleistungs-Markt. Die Gruppe nutzt skalierbare Medien wie Internet, Mobile oder TV, um eigene oder Produkte Dritter abzusetzen. Die FIDOR AG tritt ├╝ber operativ t├Ątige T├Âchterunternehmen in den jeweiligen M├Ąrkten mit klar differenzierter und sehr spitzer Markenf├╝hrung auf. Zu den Tochtergesellschaften geh├Ârt unter anderem Die Sparschwein AG (http://www.sparschwein.ag) und die international aufgestellte Online-Marketing Agentur Zieltraffic (http://www.zieltraffic.de). Um zuk├╝nftige Trends mitgestalten zu k├Ânnen, betreibt die FIDOR AG neben dem operativen Gesch├Ąft den F-EVO (Financial Evolution) SICAV - FIS. Dieser Fonds investiert in innovative, regelbrechende und vertriebsorientierte Finanzdienstleistungskonzepte. Neben dem reinen Mittelzufluss unterst├╝tzt die FIDOR Gruppe die jungen Unternehmen vorrangig durch operative Vertriebsleistung und hilft somit bei der schnellen und erfolgsorientierten Umsetzung innovativer Gesch├Ąftsideen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: FIDOR AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

R├╝ckfragehinweis:
wbpr Public Relations
Jan Manz
M├╝nchner Stra├če 18
85774 Unterf├Âhring
Tel: +49 176 12 99 12 13
E-Mail: jan.manz@wbpr.de

Branche: E-Commerce
ISIN:      DE000A0MKYF1
WKN:        A0MKYF
B├Ârsen:  B├Ârse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard



Weitere Meldungen: FIDOR AG

Das könnte Sie auch interessieren: