Hirslanden-Klinik St. Anna

Hirslanden-Klinik St. Anna: Neues Herzzentrum für die Zentralschweiz

Stärkung der Kardiologie an der Hirslanden-Klinik St. Anna

    Luzern (ots) - Am 8. März eröffnet das Herzzentrum Hirslanden Zentralschweiz (HHZ) in Luzern. Damit erweitert die Akutklinik St. Anna gemeinsam mit erfahrenen und langjährig auf den Fachgebieten der Kardiologie tätigen Spezialisten das medizinische Beratungs- und Behandlungsangebot für die Zentralschweizer Patientinnen und Patienten.

    Herz-Kreislauf-Krankheiten sind in der Schweiz noch immer die Todesursache Nummer Eins. Die Akutklinik St. Anna und das kardiologische Fachärzteteam richten ihr Angebot darauf aus und bieten Ihnen in ihrem neuen Herzzentrum ein modernes interdisziplinäres Netzwerk mit dem kompletten kardiologischen Angebot inklusive Notfall und 24h-Katheterlabor für die Behandlung aller kardiovaskulärer Patientinnen und Patienten ab 16 Jahren aus der Zentralschweiz.

    Hinter dem HHZ steht ein langjährig erfahrenes Kardiologen-Team, das sich ganz in den Dienst einer kontinuierlichen Behandlung und Betreuung stellt: Vom Moment ihrer Zuweisung befinden sich die Patientinnen und Patienten während des ganzen Behandlungsweges, ambulant wie stationär, in direktem Facharztkontakt, bis sie wieder in die Obhut ihre Hausarztes oder ihrer Hausärztin zurückgegeben werden. Modernste Infrastruktur, die lückenlose Verfügbarkeit der Leistungen - im Notfall selbstverständlich rund um die Uhr - sowie die enge Zusammenarbeit mit andern Fachspezialisten der Klinik und den zuweisenden Ärzten machen das HHZ zu einem Kompetenzzentrum erster Güte. Dafür stehen die 7 Fachärzte gleichermassen wie die Teams in Notfall, Labor und Pflege.

    Vorteile durch Interdisziplinarität

    Der besondere Nutzen für die Patientinnen und Patienten liegt in der Vernetzung der Angebote. Das Diagnose- und Therapiekonzept des HHZ  bietet dank aufeinander abgestimmter Zusammenarbeit der jeweiligen Fachspezialisten medizinische Versorgung auf höchstem Niveau bei gleichzeitig kurzen Warte- und Behandlungszeiten. Ganz besonderen Wert legen die behandelnden Ärzte im HHZ auf den Einbezug des zuständigen Hausarztes.

    So entsteht ein ganzheitliches Betreuungsangebot aus einer Hand, wie es nur ein fachübergreifendes Zentrum bieten kann.

    HHZ
    Herzzentrum Hirslanden Zentralschweiz
    Klinik St. Anna
    St. Anna-Strasse 32
    6006 Luzern
    Tel.:        +41/41/208'32'50
    Fax:         +41/41/208'32'51
    E-Mail:    hhz@hirslanden.ch
    Internet: http://www.hirslanden.ch

ots Originaltext: Hirslanden-Klinik St. Anna
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Sereina Schmidt
Beauftragte Unternehmenskommunikation
Hirslanden-Klinik St. Anna
St. Anna-Strasse 32
6006 Luzern
Tel.:    +41/41/208'34'14
Fax:      +41/41/208'30'08
E-Mail: sereina.schmidt@hirslanden.ch



Das könnte Sie auch interessieren: