freenet AG

euro adhoc: freenet AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
freenet-Fusion zeigt erste Erfolge: Gute Bilanz des 1. Halbjahres 2007

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

08.08.2007

freenet-Fusion zeigt erste Erfolge: Gute Bilanz des 1. Halbjahres
2007 •          Kundenanstieg in allen Wachstumssegmenten: Mobilfunk +
270 Tsd., DSL + 390 Tsd., Vertragskunden + 670 Tsd. (vs. Ende Juni
2006) •          Ergebnis gesteigert: 136,0 Mio. Euro EBITDA; 107,1 Mio.
Euro EBT

Büdelsdorf, 08. August 2007 - Im ersten vollen Quartal nach der vollzogenen Fusion im März diesen Jahres ist die freenet AG in den wichtigen Geschäftsfeldern weiter gewachsen und steigerte dabei die Profitabilität gegenüber dem Vorjahr. Weiter zugelegt hat auch die Zahl der Kunden in allen Wachstumssegmenten: Sie lag per Ende Juni 2007 bei 5,24 Millionen im Mobilfunk - eine Steigerung von 270 Tsd. Kunden im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr - und bei 1,22 Millionen Kunden im Breitband. Somit gewann freenet seit Ende Juni des letzten Jahres 390 Tsd. neue DSL-Kunden. Insgesamt verfügte freenet zum Ende des 2. Quartals über 11,9 Millionen Kunden, davon 6,21 Millionen Vertragskunden.

Bedingt durch die verpflichtende Aktivierung von Teilen der Kundenakquisitions- und Kundenbindungskosten gemäß IAS 38 sowie durch die neue Wholesale-Regelung mit der Deutschen Telekom, die freenet Mitte 2006 getroffen hatte, ist eine direkte Vergleichbarkeit mit den Vorjahres-Vergleichsquartalen nur sehr eingeschränkt möglich. Diese Neuerungen führen in der Folge im Quartalsabschluss zu geringeren Umsätzen bei steigenden Roherträgen und Ergebnissen.

Vor diesem Hintergrund und in einem Markt, der durch stetig verschärften Wettbewerb mit sinkenden Preisniveaus vor allem im Mobilfunk- und Breitbandsegment geprägt ist, erzielte freenet im 2. Quartal 2007 einen Umsatz von 466,9 Millionen Euro, was einer Steigerung von gut 3 Prozent gegenüber dem Vorquartal entspricht, bzw. in der ersten Jahreshälfte 2007 einen Umsatz von 919,3 Millionen. Der Geschäftsbereich Mobilfunk steuerte dazu 302,8 Millionen Euro bei, das Segment Festnetz/Internet 164,1 Millionen Euro.

Die Ergebnisse sind infolge der stark verbesserten Margen und Roherträge deutlich gestiegen. Das EBITDA erhöhte sich von 65,5 Millionen Euro (1. Quartal 2007) auf 70,5 Millionen Euro im 2. Quartal 2007. Dies ergibt ein EBITDA von 136,0 Millionen Euro fürs 1. Halbjahr 2007 - ein Plus von gut 71 Prozent gegenüber den ersten sechs Monaten 2006. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) beläuft sich in den ersten sechs Monaten auf 96,7 Millionen Euro und liegt damit knapp 70 Prozent über dem Vorjahresvergleichszeitraum (56,9 Millionen Euro). Die freenet AG erwirtschaftete in der ersten Jahreshälfte 2007 einen Gewinn vor Steuern (EBT) in der Höhe von 107,1 Millionen Euro. Dies enstpricht einer Steigerung von über 70 Prozent gegebenüber dem ersten Halbjahr 2006. Ebenfalls verbesserte sich im Vergleichszeitraum das Konzernergebnis auf 89,8 Millionen Euro im 1. Halbjahr 2007.

Wesentliche Kennzahlen des freenet-Konzerns im Halbjahres- und Quartalsvergleich: Rechnungslegungsmethode: IAS/IFRS

@@start.t2@@In Mio. EUR                      1. Hj. 2007 1. Hj. 2006 Q2/2007 Q1/2007 Q2/2006
Umsatz Konzern                 919,3          1.017,3        466,9    452,4    495,3
Umsatz Mobilfunk              581,5          640,8          302,8    278,8    315,5
Umsatz Festnetz/Internet 337,8          376,4          164,1    173,7    179,8
Rohertrag Konzern            299,2          232,9          157,3    141,9    120,5
EBITDA Konzern                 136,0          79,6            70,5      65,5      41,5
EBIT Konzern                    96,7            56,9            45,9      50,9      29,9
EBT Konzern                      107,1          62,9            51,3      55,8      33,1
Konzernergebnis                89,8            37,8            39,9      49,9      19,8
Ergebnis je Aktie            0,93            0,45            0,41      0,52      0,26
Liquide Mittel                 540,6          470,6          540,6    538,0    470,6
Kunden Gesamt                  11,86          13,75          11,86    12,68    13,75
Davon Vertragskunden        6,21            5,54            6,21      6,12      5,54@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 08.08.2007 07:34:30
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: freenet AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Andreas Neumann
IR-Manager
Tel.: +49 (0)40 51306-778
E-Mail: ir@freenet.ag

Branche: Internet
ISIN:      DE000A0EAMM0
WKN:        A0EAMM
Index:    TecDAX, CDAX, Prime All Share, HDAX, Midcap Market Index,
              Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: freenet AG

Das könnte Sie auch interessieren: