Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Ticketcorner AG

Mit Postfinance Card Ticket, Coop SUPERCARD Ticket, Ticketcorner V.I.P. Card und TCS: Ohne Anstehen in über 50 Skigebiete

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100011974 -
                      
    Rümlang (ots) - Anstehen an der Kasse ist Schnee von gestern:
Tickets für 50 Wintersportgebiete in der Schweiz und eine Auswahl in
Österreich bucht man diesen Winter direkt im Internet. Als Träger
eignen sich die neue SUPERCARD Ticket von Coop, die Postfinance Card
mit Ticketfunktion, die Ticketcorner V.I.P. Card und ab Winter 09/10
auch die TCS-Kundenkarten für Tourismus & Freizeit und COOLDOWN{CLUB}
Jugendmitgliedschaft.

    Schlaue Skifahrer und smarte Snowboarder surfen erst im Internet und brettern schon über die Pisten, wenn andere noch lange in der Schlange warten: Auf www.ticketcorner.com schalten sie ihre Karten für das Schneevergnügen frei - und gelangen direkt durchs Drehkreuz auf Bahnen, Lifte und Pisten. Die Skitickets kann man auch über das Ticketcorner Call Center oder an den rund 1400 Ticketcorner-Vorverkaufsstellen buchen.

    3000 km Pisten und über 618 Skilifte, Seil- und Sesselbahnen

    Im Winter 2007/08 testete Ticketcorner das Skiticketing-System Ticketcorner active in den drei Schweizer Skiregionen Adelboden/Lenk, Verbier und Savognin.  Der erfolgreiche Test war erst der Auftakt: Ab dieser Saison stehen 50 Wintersportgebiete in der ganzen Schweiz und einige weitere in Österreich zur Auswahl. "Das entspricht über 618 Skiliften, Seil- und Sesselbahnen oder 3000 km Pisten oder der Strecke vom Bodensee bis zum Nördlichen Eismeer", sagt Ticketcorner Sales Manager Ski, Pascal Ludi. Mehr Informationen zu allen Wintersportgebieten sowie die aktuellen Schnee- und Wetterberichte sind ebenfalls auf www.ticketcorner.com zu finden.

    Zum flächendeckenden Angebot kommt eine hohe Anzahl Karten, die jetzt als Skiticket funktionieren: Als Kartenträger kann die neue Coop Supercard Ticket eingesetzt werden, von der jetzt die ersten 150 000 Stück kostenlos erhältlich sind. Die Postfinance Card Ticket gibt es neu für alle Postfinance-Kunden ebenfalls gratis. Die erforderliche RFID-Funktionalität hat auch die Ticketcorner V.I.P. Membercard, die im ersten Jahr gratis ist und ab dem zweiten Jahr 50 Franken kostet, dazu einige weitere Vergünstigungen bietet und zudem eine MasterCard-Kreditkarte ist. Ab Winter 09/10 werden auch die TCS-Kundenkarten für Tourismus & Freizeit und COOLDOWN{CLUB} Jugendmitgliedschaft als Ticketcorner-active-Skiticketträger eingesetzt. Und weiterhin lässt sich fürs Skiticketing die Ticketcorner Entry Card benutzen, die an allen Ticketcorner Verkaufsstellen für CHF 7.50 zu erwerben ist.

    Wer eine dieser Karten besitzt, zahlt für die Skiticketing-Online-Buchung nicht mehr als für ein Ticket an der Bergbahnkasse - und kann in vielen Fällen zudem von Spezialaktionen profitieren. Zum selben Preis können die Tickets auch an den über 1400 Ticketcorner-Vorverkaufsstellen in der ganzen Schweiz oder über die Call-Center-Nummer 0900 800 800 (CHF 1.19/min) gebucht werden.

    Vorteile für Skifahrer, Snowboarder - und die Bergbahnen

    Während die Schneesportler nicht mehr anstehen müssen, bringt Ticketcorner active den Bergbahnen Mehrvolumen und zusätzliche Kunden. Bei der Hälfte der Skiticketing-Buchungen über Ticketcorner handelte es sich um Zusatzgeschäfte für die Bergbahnen, zeigte eine Umfrage des Forschungsinstitutes Demoscope zum Pilotbetrieb der vergangenen Saison. Weiter ergab die Studie, dass über die Hälfte dieser Neukunden planen, die jeweilige Region erneut zu besuchen. Zusätzlich würden 88 Prozent der Befragten das Skiticketing-Angebot Ticketcorner active weiter empfehlen.

    Leo Jeker, Verwaltungsrat der Savognin Bergbahnen AG, sagt: "Die ganze Welt ist vernetzt. Warum sollte das nicht auch im Schneesportbereich möglich sein?" Von den Vorteilen, die Ticketcorner active der Branche bringt, ist Jeker überzeugt: "Ticketcorner bietet den Bergbahnen genau das, was bislang noch zur optimalen Vermarktung des Schneesporterlebnisses fehlte - ein dichtes Vertriebsnetz, verschiedene Verkaufskanäle und professionelle Marketing-Power."

    George Egloff, CEO von Ticketcorner, freut sich: "30 Bergbahnen wollten wir bis zum Saisonstart dabei haben, das war unser Ziel. Nun sind es schon über 50 allein in der Schweiz! Dieser Erfolg beflügelt uns zum weiteren Ausbau des Angebots. Zusammen mit Coop, Postfinance, der Viseca und bald auch dem TCS können wir das Angebot mit insgesamt ungefähr einer Million kompatiblen Karten verknüpfen. Was könnten wir uns Besseres wünschen? Ausser ordentlich viel Schnee und bestes Wetter, natürlich."

    Folgende Schweizer Skigebiete sind ab der Wintersaison 2008/2009 dabei:

    4Vallées mit Verbier, La Tzoumaz/Savoleyres, Nendaz, Veysonnaz, Thyon, Adelboden-Chuenisbärgli, Adelboden-Engstligenalp und Adelboden-Lenk; die Aletsch Sportarena mit Riederalp, Bettmeralp, Fiesch-Eggishorn, Anzère, Arosa, Belalp, Bellwald/Goms, Braunwald, Brigels-Waltensburg-Andiast, Bürchen, Château-d'Oex, Churwalden-Pradaschier, Crans-Montana-Aminona, Elm, Frutigen (Elsigen-Metsch), Grächen; Gstaad Mountain Rides mit Gstaad-St.Stephan, Gstaad-Zweisimmen, Gstaad-Saanenmöser, Gstaad-Schönried, Gstaad-Saanen-Rougemont, und Gstaad-Glacier 3000; Jaunpass/Boltigen, Laax, Lenk-Betelberg, Lenzerheide, Les Mosses/La Lécherette, Leukerbad-Albinen (Torrent), Leysin, Meiringen-Hasliberg, Melchsee-Frutt, Pizol; das Saastal mit Saas-Fee, Saas-Grund (HohSaas), Saas-Almagell  und Saas-Balen; San Bernardino, Savognin, Scuol/Engadin, Sörenberg, Toggenburg/Obertoggenburg mit Alt St. Johann, Unterwasser, Wildhaus; sowie Wiriehorn/Diemtigtal,

    In Österreich werden 12 Skigebiete schrittweise im Laufe des Winters in das System integriert.

    Über Ticketcorner

    Ticketcorner wurde 1987 gegründet und zählt heute zu den führenden Ticketingorganisationen Europas. Mit rund 150 Mitarbeitern in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland verfolgt das Unternehmen eine konsequente, auf Innovationen basierende Wachstumsstrategie, vor allem im Bereich der Freizeitaktivitäten. Ticketcorner bietet Veranstaltern neben einer hochverfügbaren Plattform auch moderne Ticketing-Softwarelösungen für den Eigenvertrieb an. Den Ticketverkauf wickelt das Unternehmen über ein modernes Call Center, ein erfolgreiches Internet-Portal und an europaweit rund 4'500 Verkaufspunkten ab. www.ticketcorner.com

    TicketcornerTV: Info-Beitrag zum neuen Skiticketing-Angebot:

    http://ringier02.simplex.tv/content/207/208/8457/index.html

ots Originaltext: Ticketcorner AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christoph Soltmannowski
PR Manager und Mediensprecher
Tel.:    +41/44/818'33'46
E-Mail: christoph.soltmannowski@ticketcorner.com


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Ticketcorner AG

Das könnte Sie auch interessieren: