Ethical Corporation

IBM, Citigroup, Sky, HSBC und andere internationale Unternehmen treffen bei Konferenz im Mai 2007 zusammen, um die Zukunft verantwortlicher Unternehmen zu diskutieren

    London (ots/PRNewswire) - Führungspersonen aus der Wirtschaft aus der ganzen Welt kommen bei einem einmaligen Treffen zusammen, um die Entwicklung der Corporate Responsibilty bis zum Jahr 2020 auf einer von der Ethical Corporation und Business in the Community veranstalteten Konferenz am 9. und 10. Mai 2007 zu diskutieren.

    Diese Führungspersonen aus der Wirtschaft werden die Zukunft verantwortlicher Unternehmen auf der grössten Veranstaltung des Jahres zum Thema Corporate Responsibility diskutieren. Die Konferenz findet bereits Unterstützung von Unternehmensleitern. Fabio C. Barbosa, CEO bei ABN Amro Real, sagte: "Ich bin fest davon überzeugt, dass die Gesellschaft und die Unternehmen daran arbeiten, eine nachhaltigere Welt zu schaffen und zweifle nicht, dass Initiativen, wie dieses Gipfeltreffen, zur Realisierung dessen beitragen."

    CEOs, einschliesslich Ramon Olle von Epson Europe, Julio Moura von Grupo Nueva, Francesco Vanni D'Archirafi von Citigroup GTS und Alain Grisay von F&C Asset Managemet werden allesamt ihre Vision über die Zukunft verantwortlicher Unternehmen am ersten Konferenztag präsentieren.

    Hans Ulrich Märki, Chairman bei IBM (EMEA), Jeremy Hobbs, Executive Director bei Oxfam International, John Drummond, Chief Executive bei Corporate Culture und Richard Lambert, Director General bei CBI werden ebenfalls Vorträge halten. Eine vollständige Liste der Referenten finden Sie unter http://www.ethicalcorp.com/europe2007/speakers.shtml.

    Die Branchenführer werden unter anderem die folgenden Themen diskutieren: "Warum das multi-nationale Unternehmensmodell tot ist?", "Verantwortliche Wirtschaft, Inkludierung und Migration" und "Wie sieht das Geschäftsmodell von 2020 aus?".

    Am ersten Konferenztag werden zudem die Ergebnisse des Business in the Community's CR Index diskutiert, die am 6. Mai in der Sunday Times veröffentlicht werden. Der Index liefert ein einmaliges Bild darüber, wie die Unternehmen ihren Einfluss auf die Gesellschaft kontrollieren, messen und kommunizieren.

    Während sich der erste Konferenztag auf die Zukunft verantwortlicher Unternehmen konzentriert, werden am zweiten Tag praktische Lösungsansätze für heutige Problemfragen zur Corporate Responsibility diskutiert. Die Diskussionsrunden umfassen den Klimawandel, die Erfolgsmessung von Initiativen zum Thema Corporate Responsibility, Lieferketten Management, Argumente gegen Coroporate Responsibility und die aktive Einbeziehung der Aktionäre in die Planung zur Corporate Responsibility. Ein vollständiges Konferenzprogramm finden Sie unter http://www.ethicalcorp.com/climateforum2007/program.shtml.

    Informationen zur Ethical Corporation

    Ethical Corporation ist ein unabhängiger Verleger und Konferenzveranstalter. Das Unternehmen ist Herausgeber einer Monatszeitschrift und organisiert Konferenzen in der ganzen Welt.

    Informationen zu Business in the Community

    Business in the Community ist eine einzigartige Vereinigung von über 750 Unternehmen, deren Ziel es ist Unternehmen im Rahmen ihres stetigen Betrebens nach einer Ausweitung ihres positiven Einflusses auf die Gesellschaft zu inspirieren, zu hinterfragen, zu verpflichten und zu unterstützen.

ots Originaltext: Ethical Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Nick Johnson, Tel:
+44(0)20-7375-7209, E-Mail: nick.johnson@ethicalcorp.com



Weitere Meldungen: Ethical Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: