PERAVES

Clean Mobility - PERAVES Fahrzeugplattformen mit höchster Energieeffizienz

"Peraves MonoTracer ® im Windkanal - cW-Weltrekord für Serienfahrzeuge". / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/PERAVES".

    Winterthur (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100011956 -

    Clean Mobility basiert auf Energieeffizienz - sowohl der Fahrzeuge als auch deren Antriebe.

    Die Kombination der beiden Wirkungsgrade von Fahrzeug und Antrieb, welche sich bekanntlich multiplizieren, ist für die angewandte Clean Mobility der vielfach vergessene jedoch absolut entscheidende Faktor. Der Wirkungsgrad eines Fahrzeuges wird im Wesentlichen durch dessen Fahrwiderstand bestimmt, welcher sich hauptsächlich aus Rollreibung und Luftwiderstand sowie der zu beschleunigenden Fahrzeugmasse zusammensetzt.

    Weitere wichtige Kriterien für die Akzeptanz von Clean Mobility sind nebst dem Energieverbrauch

    - Fahrzeugdynamik bezüglich Leistung und Fahrverhalten

    - Sicherheit bezüglich Fahrstabilität (Elchtest) und Insassenschutz

    - Reichweite und Fahrkomfort

    - Infrastrukturen zur Energieversorgung

    - Minimaler Verkehrsraumbedarf

    Die neuen Fahrzeug-Generationen MonoTracer® und E-Tracer® der Firma PERAVES AG setzen Massstäbe bezüglich Energieeffizienz im Fahrzeugbau sowie ressourcenschonendem Materialeinsatz. Gegenüber herkömmlichen (Stadt-)Fahrzeugen benötigt die PERAVES-Fahrzeugfamilie markant weniger Primärenergie zur Herstellung, und deren edlen Fahrzeuge weisen zudem mit konventionellem & elektrischem Antrieb deutlich bessere Fahrleistungen und Reichweiten auf. Das Konzept basiert auf dem bewährten PERAVES Ecomobile, seiner damaligen Zeit weit voraus.

    Der MonoTracer® ist als benzinbetriebenes Serienfahrzeug seit 2009 bei PERAVES AG erhältlich, und verfügt über hervorragende Fahrleistungen bei minimalen Verbrauchs- und Emissionswerten. Verbrauch bei 90 km/h 3.62 L/100 km (ISO 7118), Spitze 240 km/h abgeregelt, 0-100 km/h 5.7 sec

    Der Prototyp des E-Tracers® wurde als Hochleistungs-Elektro-Sportfahrzeug konzipiert und bereits im Juli 2008 auf der Rennstrecke in Brünn erfolgreich erprobt.http://www.youtube.com/watch?v=H4J4lBIHuvs

    Das Winterthurer Unternehmen PERAVES AG hat mit dem E-Tracer® ein Hochleistungs-Elektro-Sportfahrzeug entwickelt, welches in weniger als 5 Sekunden von 0 auf 100km/h beschleunigt und eine Spitzengeschwindigkeit von 240km/h (abgeregelt) erreicht. Als Durchschnittsverbrauch werden hervorragend tiefe 7kWh Energie, entsprechend weniger als 0,7 Liter Benzin auf 100 km oder in angelsächsischen Werten: über 300MPGe  (300 Miles per Gallon equivalent), erreicht.

    Das Unternehmen Designwerk GmbH aus Winterthur, hat ebenfalls auf der idealtypischen Plattform des MonoTracers® in Kooperation mit der Firma PERAVES AG das Hochleistungs- Elektro-Langstreckenfahrzeug Zerotracer entwickelt. Tobias Wülser vom Designwerk hat im Jahr 2006 im Rahmen seiner Diplomarbeit eine erste Designstudie des Monotacers erarbeitet, und danach im Auftrag von PERAVES  AG im Design des MonoTracers® vollendet. Die Resultate beider Wettbewerbe werden umgehend in die Serienversion des 2011er E-Tracers® einfliessen.

    Derzeit stellen sich somit gleichzeitig 2 Schweizer Teams mit 3 jeweils spezifisch für die Wettbewerbsaufgaben konfigurierten Vorserie-Maschinen E-Tracer® als jeweils einzige Schweizer Teilnehmer dem globalen Clean-Tech Wettwerb an internationalen Wettkämpfen:

    Das Team X-TRACER SWITZERLAND mit Start vom 26.4.2010 im Herzen der US-Automobilindustrie auf dem MIS in USA beim Progressive Automobile X-PRIZE. Dieser Wettbewerb hat zum Ziel, mit strassentauglichen Fahrzeugen einen Verbrauch von 100 MPGe (2,3 Liter/100 km) nachzuweisen. Zudem werden weitere Kriterien wie Manövrierfähigkeit ("Elchtest") und Sicherheit bewertet. Dieser Wettbewerb selektiert die Sieger aus 2 Haupt-Kategorien über mehrere Phasen bis Ende August 2010, und verifiziert danach die Fahrzeugdaten über wissenschaftliche Labortests. Schweizer Hauptsponsoren können sich hier noch engagieren. www.monotracer.com

    Das Team Zerotracer mit Start am 15.08.2010 in Genf beim Zero Race in 80 Tagen über 30`000 km um die Welt. Das Zero Race wird durch Europa, Russland, China, die USA und Mexiko führen und sich in grossen Metropolen wie Paris, Wien, Moskau, Shanghai (Weltausstellung) Vancouver, San Francisco, Mexiko-Stadt und Madrid präsentieren, und voraussichtlich am 22.01.2011 mit der Ziel- Ankunft in Genf enden.

    Für dieses Team hat sich der Schweizer Hauptsponsor Oerlikon Solar sehr prominent engagiert. www.zerotracer.com

ots Originaltext: PERAVES
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
PERAVES AG
Roger Riedener
CEO PERAVES  AG
Mobile: +41/79/211'11'77    
E-Mail: sales@monotracer.com



Weitere Meldungen: PERAVES

Das könnte Sie auch interessieren: