Innsbruck Tourismus

Bike City Innsbruck präsentiert sich auf der ITB in Berlin - BILD

Vom 21. bis 25. Juni 2017 wird Crankworx, das weltweit größte Mountainbike Gravity Festival, in Innsbruck Station machen. Und 2018 fällt der Startschuss zur UCI-Rad-Weltmeisterschaft.

Berlin/Innsbruck (ots) - Mountainbike-Routen und Radwege für alle Ansprüche, hochkarätige Events und Testimonials, die stolz auf ihre Stadt sind - mit diesen Vorzügen präsentiert sich Innsbruck als Destination für alle radbegeisterten Gäste auf der ITB Berlin, der weltweißt größten Reisemesse.

"Wir freuen uns, dass im Juni Crankworx, das größte Mountainbike Gravity Event der Welt, erstmals Station in Innsbruck macht. Und nur ein Jahr später wird mit der Rad-Weltmeisterschaft neuerlich ein Millionenpublikum erreicht und der Schweinwerfer auf die Bike-City Innsbruck gelenkt", freuen sich Dir. Karin Seiler-Lall und Marketingleiterin Esther Wilhelm von Innsbruck Tourismus.

Crankworx bedeutet "Action pur" mit den besten Bikern der Welt: Insgesamt fünf Bewerbe werden bei der Österreich-Premiere im Juni 2017 im Bikepark Innsbruck ausgetragen - die weltbesten Biker kämpfen in den Disziplinen Downhill, Slopestyle, Dual Speed & Style sowie beim Whip Off und Pumptrack-Contest um den Sieg. Und auch abseits der Strecke wird beim Szene-Event jede Menge Action und Programm geboten: mit "Kidsworx" ist ein buntes Workshop-Programm speziell für Kinder geplant, Sponsoren und Aussteller präsentieren die neueste Hardware und Musik-Acts sorgen für Festival-Atmosphäre.

Im Jahr 2018 wird die Bike City Innsbruck weltmeisterlich: Die UCI Rad-Weltmeisterschaft findet vom 22. bis 30. September 2018 in Innsbruck statt - in Summe wird zwölf Mal ein Weltmeister gekürt. Neben den sechs Rennen der Elite werden auch sechs Weltmeister in den Nachwuchsklassen ermittelt. Insgesamt werden sich rund 1.000 Teilnehmer in zwölf Bewerben messen, die in verschiedenen Tiroler Regionen starten. Ziel eines jeden Wettkampfes wird aber immer Innsbruck sein. Zum wohl größten Sommersportevent, das je in Innsbruck bzw. Tirol stattfinden wird, werden zwischen 350.000 und 500.000 Zuschauer erwartet.

Mit der kontinuierlichen Investition in die Bike-Infrastruktur wie dem Ausbau des Bikeparks Innsbruck, hochkarätigen Veranstaltungen und passionierten Bikern wie Tom Oehler, die den Ruf der Bike City in der Szene verankern, stärkt Innsbruck in den nächsten Jahren sein Profil als führende alpin-urbane Bike-Destination. www.bikecity-innsbruck.com

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Innsbruck Tourismus
   Karin Seiler-Lall
   Burggraben 3
   A-6020 Innsbruck
   t: +43 512 59850
www.innsbruck.info
office@innsbruck.info 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4855/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: Innsbruck Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: