Innsbruck Tourismus

Winterstart im Kühtai: Gratis Skifahren in Österreichs höchstgelegenem Weltcuport

Winterstart im Kühtai: Gratis Skifahren in Österreichs höchstgelegenem Weltcuport
BILD zu TP/OTS - Während der Familien-Hit-Wochen im Kühtai schlafen Kinder bis Jahrgang 2011 kostenlos im Zimmer der Eltern und bekommen zudem einen Sechs-Tages-Skipass und einen Fünf-Tages-Skikurs ? beides gratis! Foto: Innsbruck Tourismus/ Zangerl

Kühtai (ots) - Nur 35 Kilometer von Innsbruck entfernt und doch im hochalpinen Winter: das Kühtai gilt als eines der schneesichersten Skigebiete Tirols und verspricht mit attraktiven Packages großes Skivergnügen zum kleinen Preis. Ski-Free Wochen vor Weihnachten und Familien-Hit Angebote im Jänner bescheren günstigen Skiurlaub auf höchstem Niveau. Die Bergbahnen nehmen bereits am 25. November ihren Betrieb auf.

Zwtl.: Ski free - Kostenlose Skipässe zum Saisonauftakt im Kühtai

Zu Weihnachten in die Berge - das ist ein Klassiker. Wer aber schon etwas früher anreist, profitiert im Kühtai nahe der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck gleich doppelt: aufgrund seiner Lage auf 2020 m Seehöhe bietet das Kühtai bereits Anfang Dezember ideale Pistenbedingungen. Und zahlreiche Unterkunftsbetriebe haben sich jetzt für ihre Gäste ein besonderes Zuckerl einfallen lassen: wer von 3. bis 23. Dezember 2016 ein Zimmer in einem der zahlreichen teilnehmenden Betriebe bucht, bekommt den Skipass kostenlos dazu! Das Angebot ist für Kinder und Erwachsene gültig ab einem Mindestaufenthalt von drei Nächten, alle Bedingungen und teilnehmenden Unterkünfte auf www.kuehtai.info

Zwtl.: Kühtai Familien-Hit-Wochen - Kostenloser Urlaub für Kinder bis inkl. Jahrgang 2011

Für die Zeit nach Weihnachten gibt es ebenfalls ein attraktives Angebot speziell für Familien mit kleineren Kindern: viele Betriebe offerieren von 8. bis 20. Jänner 2017 die Familien-Hit-Wochen. Während dieser Zeit schlafen Kinder bis Jahrgang 2011 kostenlos im Zimmer der Eltern und bekommen zudem einen Sechs-Tages-Skipass und einen Fünf-Tages-Skikurs - beides gratis! Das Angebot ist gültig bei Buchung eines Zimmers mit zwei Vollzahlern ab einem Mindestaufenthalt von sieben Nächten. Alle Details und Bedingungen auf www.kuehtai.info

Zwtl.: Wintersportdorado - Das Pistenvergnügen beginnt an der Haustür

Im bei Einheimischen wie Gästen gleichermaßen beliebten Wintersportort stehen das Berg-Erlebnis sowie Gemütlichkeit und Genuss ohne Lärm und Hektik im Vordergrund. Sämtliche Hotels und Pensionen liegen direkt an den Pisten, sodass der Skitag ohne Materialschlacht und Parkplatzsuche beginnt. Das Auto bleibt in der Garage, die Ski kommen unmittelbar vor der Haustür an die Füße und schon startet man ins Wintersportvergnügen. Das Kühtai verfügt über 11 modernste Liftanlagen, die durch über 40 Kilometer zusammenhängender Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade miteinander verbunden sind und bis auf über 2.500 m Seehöhe führen. Freerider finden in den Tiefschneehängen ihr ideales Revier, und Snowboarder kommen im Snowpark auf ihre Kosten. Die Höhenlage sorgt für Schneesicherheit von Anfang bis Ende der Saison, dennoch stehen Beschneiungsanlagen parat, sollte Frau Holle es in Ausnahmefällen einmal nicht so gut meinen. Urige Hütten und gepflegte Gasthäuser laden zur Einkehr und Stärkung bei Tiroler Spezialitäten. Und für das Wintervergnügen abseits der Pisten warten Rodelbahnen, Eislaufplätze, Winterwanderwege und Langlaufloipen darauf, erkundet zu werden. Für all jene, die noch mehr Abwechslung suchen, bietet sich ein Ausflug mit dem kostenlosen Skibus ins nahe Skigebiet Hochötz an, das mit demselben Skipass wie Kühtai erkundet werden kann. Somit warten insgesamt knapp 90 Pistenkilometer auf die Wintersportfreunde.

Informationen und Buchungen: Tourismusbüro Kühtai, Tel. +43-5239-5222, office@kuehtai.info, www.kuehtai.info

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Innsbruck Tourismus
   Alexandra Sasse
   Burggraben 3
   A-6020 Innsbruck
   Tel: +43 512 59850 - 124
www.innsbruck.info
a.sasse@innsbruck.info 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4855/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0009 2016-10-24/11:42

 


Weitere Meldungen: Innsbruck Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: