Innsbruck Tourismus

Sammeln Sie Erlebnisse beim Alpenherbst Innsbruck - BILD

Genusswandern und mehr rund um die Hauptstadt der Alpen

    Innsbruck (ots) - Eine Einladung zum Wandern, Erleben und Genießen in der wunderschönen Tiroler Herbstkulisse - das ist der Innsbrucker Alpenherbst von 13. September bis 26. Oktober 2009.

    Jeder Tag bringt eine neue Entdeckung. Die führt etwa zum "Bergfrieden im Karwendel" oder zu den "Herbstlichen Farben im Sellraintal"; die Gäste genießen "Schmankerl im Stubaital", nehmen die Einladung auf "Gemütliche Almen im Wipptal" an und staunen über das Farbenspiel der "Bunten Wälder über der Hauptstadt der Alpen". Dieser abwechslungsreiche Wanderreigen ist für Gäste von Innsbruck und seinen Feriendörfern kostenlos - die Begleitung durch kundige Bergwanderführer sowie Bustransfer inklusive. Liftkosten sowie die Tiroler Schmankerl bei der Hütteneinkehr sind zu bezahlen.

    Um dem Herbst, dem Meister aller Sinne, gerecht zu werden, haben die Dörfer rund um Innsbruck ein Programm entworfen, das vom Erntedankfest bis zum "Fest für Haydn" reicht, bei dem man "Zu Gast beim Bauern" sein und viel über das ländliche Leben erfahren kann oder beim Almabtrieb die prächtig geschmückten Tiere bestaunt.

    Wer Lust hat, das Wanderabenteuer in den Dörfern mit dem einen oder anderen Ausflug zu den Innsbrucker Sehenswürdigkeiten zu verbinden, der kann mit der Innsbruck Card zum Preis von Euro 25,- (für 24 Stunden) die Swarovski Kristallwelten erkunden, die Münze Hall, die Geburtsstätte des Dollars, besuchen, mit der neuen spektakulären Bahn vom Stadtzentrum in die alpinen Höhen der Nordkette düsen oder auf der Sprungschanze am Bergisel atemberaubende Architektur und ebensolchen Ausblick genießen.

    Bilder unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?Innsbruck

    Rückfragehinweis:     Innsbruck Tourismus     Direktor Fritz Kraft     Tel.: +43 (0)512 59850     mailto:office@innsbruck.info     http://www.innsbruck.info


ots Originaltext: Innsbruck Tourismus
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Innsbruck Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: