Innsbruck Tourismus

Olympia-erprobtes Pistenvergnügen - Top-Skigebiete laden in die Olympia SkiWorld Innsbruck

So viele Pistenkilometer wie nie und neue Attraktionen warten auf die Gäste Innsbruck (ots) - In 20 Minuten vom Stadtzentrum ins Skigebiet auf rund 2.000 Meter. Der "schrägste Park" Europas. Österreichs höchst gelegener Ferienort. Architektur vom Feinsten. Und ein Gletscher als Draufgabe. Die Olympia SkiWorld Innsbruck punktet mit Superlativen, aber vor allem mit Schneegarantie und besten Skiverhältnissen. Neun Skigebiete umfasst die Olympia SkiWorld Innsbruck, die zum Skilauf und Snowboarden einlädt. Insgesamt 80 Bergbahnen und Lifte befördern die Skifahrer rund um Innsbruck in luftige Höhen. Fast 300 Pistenkilometer beinhaltet das Ski-Eldorado vor Innsbrucks Haustüre, und alles ist mit einem einzigen Skipass befahrbar. Dabei kann man sich hoch hinaus wagen: In Österreichs höchst gelegenem Skiort Kühtai startet man bereits auf über 2.000 Höhenmetern zum Skitag, und noch einmal 1.000 Höhenmeter mehr gönnt man sich auf dem Stubaier Gletscher. Europas wohl "schrägster Park" liegt gleich oberhalb der Stadt - der Nordpark mit Skylinepark und Super-Pipe bietet aber nicht nur für Snowboarder sportliche Herausforderungen, auch Skifahrer und Sonnenanbeter lassen sich mit der neuen Nordkettenbahn gerne zum Schneespaß mit fabelhaftem Panorama befördern. 20 Minuten vom Stadtzentrum ins Skigebiet - das hat schon was. Ebenso wie die von Stararchitektin Zaha Hadid erbauten Stationsgebäude der Bahn, die in einer ersten Etappe von der Altstadt auf die Hungerburg führt, bevor man dann die Weiterfahrt auf die Seegrube antritt. Wer Lust auf gemütliche Schwünge hat, der ist in den Familien-skigebieten Mutterer Alm, Rangger Köpfl, Glungezer oder Schlick 2000 bestens aufgehoben. Der Innsbruck Gletscher Skipass beinhaltet die Lizenz zum Abfahren in der Olympia SkiWorld und natürlich die bequeme und umweltschonende Fahrt in die Skigebiete mit dem kostenlosen Skibus. Mit der Club Innsbruck Card, die es ab einer Übernachtung in Innsbruck und seinen Feriendörfern kostenlos gibt, ist das Skivergnügen noch günstiger. Preisermäßigungen beim Kauf eines Skipasses, beim Sightseeing, Gratis-Laternenwanderungen oder kostenlose Kinderbetreuung in den Ski-Kindergärten Igls und Kühtai warten auf die Gäste. Bildmaterial unter: http://www.ots.at/redirect.php?innsbruck5 Rückfragehinweis: Innsbruck Tourismus Tel.: +43 (0)512 59850 mailto:office@innsbruck.info http://www.innsbruck.info ots Originaltext: Innsbruck Tourismus Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Weitere Meldungen: Innsbruck Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: