NDS Group plc

Kabel BW wählt NDS VideoGuard Verschlüsselung

    Heidelberg, Deutschland und London, Großbritannien (ots) -

    - Querverweis: Die englische Pressemitteilung liegt in der
        digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter
        http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

    - Kabel BW setzt auf weltweit führende Sicherheitslösung zum
        Schutz von digitalen Inhalten      
    - Smart-Card-Austausch in Baden-Württemberg bis Q3 2007      
    - Erster Großprojektvertrag für NDS VideoGuard in Deutschland

    Kabel BW, der Kabelnetzbetreiber für Baden-Württemberg, schützt sein digitales Fernsehangebot zukünftig mit der Verschlüsselungstechnologie VideoGuard® von NDS. Einen entsprechenden Vertrag haben Kabel BW und NDS als weltweit führender Anbieter von Technologielösungen für digitales und interaktives Fernsehen heute in Heidelberg bekannt gegeben. Die Entscheidung für NDS VideoGuard ist zentraler Bestandteil der Strategie von Kabel BW, seine Plattform für digitales Kabelfernsehen künftig auch technologisch komplett eigenständig zu gestalten und weiter zu entwickeln.

    Mit über 69,9 Millionen aktiven Smart-Cards gilt NDS VideoGuard weltweit als technologisch führendes Sicherheitssystem für digitale Inhalte mit unübertroffener Erfolgsbilanz: NDS VideoGuard schützt derzeit bereits über 32 Milliarden US-Dollar Pay-TV-Erlöse weltweit. In den kommenden Monaten werden NDS und Kabel BW die Kabelplattform auf die neue VideoGuard-Technologie umstellen. Dafür tauscht Kabel BW die bisher eingesetzten Smart-Cards der Digitalreceiver kostenlos aus. Parallel wird in die bisher eingesetzten Digitalreceiver die neue Sicherheitssoftware NDS VideoGuard per Download überspielt. Neue Digitalreceiver werden dann nur noch mit VideoGuard ausgeliefert. Im Anschluss plant Kabel BW neue interaktive TV-Dienste und -Anwendungen auf Basis der NDS Middleware MediaHighway[TM] einzuführen und so sein Serviceangebot weiter auszubauen.

    "Ausschlaggebend für die Entscheidung für NDS VideoGuard sind der hohe Sicherheitsstandard und die weitreichenden technologischen Perspektiven dieses Systems",  erläutert Uwe Bärmann, Geschäftsführer Technik von Kabel BW. "NDS VideoGuard unterstützt als Komplettlösung das Angebot neuer Dienste, wie Video on Demand und digitale Videorekorderfunktionen, kann mit vernetzten multimediafähigen Geräten zusammenarbeiten und noch vieles mehr."

    Gerhard W. Bickmann, Geschäftsführer Finanzen von Kabel BW, ergänzt: "Mit einer eigenen technischen Plattform, basierend auf der NDS-Technologie kann Kabel BW auch in Zukunft schnell und flexibel auf die Wünsche der Kunden und die Herausforderungen des Marktes reagieren. Das passt hervorragend zu unserer erfolgreichen Triple-Play-Strategie, die uns als einen der innovativsten Kabelnetzbetreiber auszeichnet."

    "Wir freuen uns, mit Kabel BW heute erstmals einen wichtigen deutschen Plattformbetreiber für unsere Sicherheitslösung VideoGuard gewonnen zu haben", freut sich Caroline Le Bigot, VP und General Manager NDS Frankreich. "Wir blicken nun darauf, Kabel BW aktiv zu unterstützen die Inhalte der Kabelplattform zu schützen und neue Entwicklungen zu begleiten", so Le Bigot weiter.

    Yves Padrines, der als Director Business Development bei NDS Frankreich auch die Aktivitäten in Deutschland leitet, fügt hinzu: "Nach der Vereinbarung mit Premiere im Mai 2006 für unser interaktives Middleware-System MediaHighway ist dies der zweite entscheidende Durchbruch für NDS in Deutschland."

    Über NDS

    NDS Group plc (NASDAQ: NNDS), ein Unternehmen im mehrheitlichen Besitz der News Corporation, bietet system-offene Komplettlösungen für Technologie und Services zum Einsatz bei digitalen Pay-TV Plattform- und Contentanbietern. Weitere Informationen in englischer Sprache unter: www.nds.com

    Über Kabel BW

    Kabel BW war der erste Großanbieter von Kabelfernsehen, auch in digitaler Qualität, Breitband Internet und Telefon aus einer Hand ("Triple Play") und hat dieses Triple-Play-Angebot seit dem Start kontinuierlich verbessert. Heute ist Kabel BW mit über 2,3 Millionen Kunden einer der größten Kabelnetzbetreiber Deutschlands und Europas. Kabel BW bietet über 80 analoge und mehr als 600 digitale Programme (auch HDTV), High Speed Internet bis 25 MBit/s und Telefon an. Im Geschäftsjahr 2006 hat Kabel BW seinen Umsatz von 255 Mio. auf voraussichtlich über 280 Mio. Euro steigern können. Weitere Informationen unter: www.kabelbw.de

    Cautionary Statement Concerning Forward-looking Statements

    This document contains certain "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements are based on management's views and assumptions regarding future events and business performance as of the time the statements are made. Actual results may differ materially from these expectations due to changes in global economic, business, competitive market and regulatory factors. More detailed information about these and other factors that could affect future results is contained in our filings with the Securities and Exchange Commission. The "forward-looking statements" included in this document are made only as of the date of this document and we do not have any obligation to publicly update any "forward-looking statements" to reflect subsequent events or circumstance, except as required by


ots Originaltext: NDS Group plc
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
NDS
Cynthia Ritchie
Director, Public Relations
T: +44(0)20 8476 8378
critchie@nds.com

Susbauer PR, Deutschland für NDS
Ansgar Gerber
T: + 49 (0) 40 3990 6357
a.gerber@susbauer.de Stefan Susbauer
T:+ 49 (0) 221 120 123
s.susbauer@susbauer.de

Shared Value, UK für NDS
Noah Schwartz
T: + 44 (0)20 7321 5010
nschwartz@sharedvalue.net

Breakaway Communications, US für NDS
Kelly Fitzgerald,
T: + 1 212 616 6006
kfitz@breakawaycom.com

Kabel BW
Axel Dürr, Director Corporate Communications
T: + 49 (0)6221 333-2060
axel.duerr@kabelbw.de



Das könnte Sie auch interessieren: