Nexttrack Solutions AG

Erstes GPS/GSM-Handy für Kinder auf dem Schweizer Markt: Kinder telefonieren mit i-Kids

i-Kids - Das erste Handy speziell für Kinder im Vorschulalter. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/nexttrack".

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
    unter: http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100011922 -
                      
    Urnäsch (ots) - Im Zusammenhang mit immer neuen Medienberichten
über den Missbrauch von Handies machen sich Eltern heutzutage öfters
Gedanken um die Sicherheit ihrer Kinder. Mit "i-Kids gibt es nun ein
einfaches Mobiltelefon, das dank modernster  Technik den Eltern das
Sicherheitsgefühl zurück gibt. "i-Kids" ist ab sofort auch in der
Schweiz erhältlich.

    Effiziente Handy-Funktionen

    Das i-Kids-Handy wurde speziell für Kinder im Vorschulalter entwickelt. Es verfügt über einfache Funktionen, mit deren Hilfe eine sofortige und unkomplizierte Kommunikation gewährleistet ist. So kann das Kind zwar eingehende Anrufe und Kurzmitteilungen empfangen, selbst jedoch nur Anrufe an vier von den Eltern gespeicherte Telefonnummern tätigen. Beim Drücken der Notruf-Taste werden alle gespeicherten Nummern nacheinander durchgewählt, bis jemand den Anruf erwidert.

    "Diese bewusst eingeschränkten Funktionen sorgen dafür, dass i-Kids von Kindern praktisch intuitiv bedient werden kann. Es können ausserdem keine Fotos oder Filme auf i-Kids heruntergeladen werden. Somit ist das Kind keinen Gewalt verherrlichenden, sexistischen oder kostenpflichtigen Inhalten ausgesetzt", erklärt Dr. Hans Meli, Geschäftsführer der Nexttrack Solutions AG.

    Dank GPS genau lokalisierbar

    Obwohl es sich bei i-Kids zwar um ein Kinder-Handy mit eingeschränkten Funktionen handelt, steckt hinter dem neuen Gerät modernste Technologie: Herzstück ist der integrierte GPS-Empfänger, der die genaue Position des Mobiltelefons übermittelt. Wer i-Kids also dabei hat, ist jederzeit genau lokalisierbar, dies sogar bei ausgeschaltetem Gerät.

    Ein besonderes Feature von i-Kids ist das Eltern-Tool, welches über das Internet bedient wird: Auf der Website www.i-kids.ch kann das Handy in einem Passwort geschützten Bereich entsprechend den Bedürfnissen konfiguriert werden. Die Eltern speichern hier beispielsweise die vier Nummern ab und definieren die drei so genannten Bewegungsräume, bei deren Verlassen die Eltern eine Warn-SMS erhalten möchten.

"Eltern müssen nicht ständig kontrollieren, wo sich ihr Schützling befindet. Wenn das Kind jedoch nicht zum vereinbarten Zeitpunkt nach Hause kommt oder sich aus einem bestimmten Gebiet entfernt, möchte man schon wissen, wo es steckt", so Dr. Meli. Dank der Verschmelzung der drei Technologien GSM, GPS und Internet wird dies nun tatsächlich möglich: Eltern können den Standort ihrer Kinder jederzeit per Internet überprüfen.

    Michelle Ruger hat das Kinder-Handy zusammen mit ihrem Sohn Kevin intensiv getestet. Sie erklärt: "i-Kids erlaubt es uns, Kevin zu zeigen, dass wir ihm vertrauen. Gleichzeitig ist das Risiko für hohe Telefonrechnungen weg, da nur vier definierte Nummern wählbar sind und lediglich SMS empfangen, aber keine gesendet werden können".

    Nexttrack erster Anbieter auf dem Schweizer Markt

    i-Kids ist bereits seit 2004 in Ländern wie Südkorea, Deutschland oder Australien sehr erfolgreich im Einsatz. Ab sofort können interessierte Personen auch in der Schweiz von dieser Technologie Gebrauch machen. Das Kinder-Handy ist online erhältlich unter www.i-kids.ch und kostet ohne Abo 299 Franken (mit Abo "Orange Optima 30" ist das Handy gratis).

    i-Kids wird auf dem inländischen Markt von Nexttrack Solutions AG aus dem appenzellischen Urnäsch vertrieben.

ots Originaltext: Nexttrack Solutions AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Roland Schlüchter
Tel.      +41/71/242'11'11
E-Mail: roland.schluechter@nexttrack.ch

Nexttrack Solutions AG
Bahnweg 4
9107 Urnäsch
E-Mail:    info@nexttrack.ch
Internet: http://www.nexttrack.ch
Internet: http://www.i-kids.ch



Das könnte Sie auch interessieren: