Vectron Systems AG

EANS-News: Vectron Systems AG
Halbjahreszahlen im Rahmen der Erwartungen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Bilanz/Halbjahreszahlen

Münster, den 31.07.2009 (euro adhoc) - Die Vectron Systems AG hat ihre Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2009 ermittelt. Der Umsatz lag bei EUR 10,1 Mio. (1.HJ 2008: EUR 11,5 Mio.), das EBITDA bei EUR 1,0 Mio. (1.HJ 2008: EUR 2,4 Mio.), das EBIT bei EUR 0,3 Mio. (1.HJ 2008: EUR 1,8 Mio.), das Nachsteuerergebnis bei EUR 0,1 Mio. (1.HJ 2008: EUR 1,2 Mio.).

Damit liegt die Gesellschaft exakt bei der Hälfte der von den Analystenhäusern SES Research (Hamburg) und Close Brothers Seydler Research (Frankfurt) erwarteten Umsatz- und Ergebniszahlen für das Gesamtjahr.

Während der Absatz im inländischen Fachhandelsvertrieb trotz Wirtschaftskrise sogar um 10% stieg, ging der Absatz im ausländischen Fachhandelsvertrieb deutlich zurück, was zu einer verringerten Exportquote von 48% (Vorjahr: 42%) führte und im Wesentlichen für die gezeigten Umsatzrückgänge verantwortlich war. Zu berücksichtigen ist bei einem Vergleich der Umsätze allerdings, dass im ersten Halbjahr 2008 noch die Umsätze aus dem seinerzeitigen Großauftrag K+U / EDEKA in sechsstelliger Höhe enthalten waren. Im laufenden Geschäftsjahr ist noch kein Großauftrag eingegangen. Leicht rückläufig war auch die Rohertragsquote von 60% (Vorjahreszeitraum: 63%).

Ergebnisbelastend wirken sich auch die gestiegenen Personalkosten für den stark ausgebauten Entwicklungsbereich sowie für den internationalen Vertriebsausbau aus. Vor dem Hintergrund der für 2010 geplanten Einführung einer komplett neuen Modellpalette stationärer Kassensysteme und der für das kommende Jahr erwarteten konjunkturellen Erholung in den Exportmärkten geht die Gesellschaft allerdings davon aus, dass sich ihr antizyklisches Investitionsverhalten insbesondere im kommenden Jahr auszahlen wird, wobei bereits im laufenden Geschäftsjahr Produktinnovationen und neu gewonnene internationale Vertriebspartner die Auswirkungen der Krise mildern.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Vectron Systems AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Jochen Fischer
Vectron Systems AG
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Muenster  Germany
phone +49 / 251 / 28 56 - 0
fax +49 / 251 / 28 56 - 564
jfischer@vectron.de
http://www.vectron.de

Branche: Technologie
ISIN:      DE000A0KEXC7
WKN:        A0KEXC
Börsen:  Frankfurt / Open Market (Freiverkehr)



Weitere Meldungen: Vectron Systems AG

Das könnte Sie auch interessieren: