Vectron Systems AG

Vectron: Bereits 500 Vorbestellungen für neues Spitzenmodell in 2009

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Innovationen/Produkte

Münster, den 15.12.2008 (euro adhoc) - Die Vectron Systems AG hat im Rahmen Ihrer soeben zu Ende gegangenen    internationalen Fachhändlerroadshow ihr neues Spitzenmodell Vectron POS SteelTouch vorgestellt. Dieses neue, stationäre Kassensystem zeichnet sich durch eine Konstruktion aus hochwertigem Edelstahl sowie eine speziell in der Gastronomie und im Bäckereigewerbe geforderte Spritzwasserfestigkeit und Staubdichtigkeit aus. Vectrons Fachhandelspartner haben auf dieses neue Produkt sehr positiv reagiert und sehen große Potentiale im Ersatz- und Neugeschäft. Entsprechend wurden zum geplanten Auslieferungsstart im ersten Quartal 2009 erfreulicherweise bereits über 500 Systeme vorbestellt.

Obwohl Vectrons Geschäftsentwicklung im Jahr 2008 durch Konsumzurückhaltung, durch die negativen Auswirkungen des Nichtraucherschutzgesetzes und zuletzt auch durch die Verunsicherungen im Zuge der Finanzkrise beeinträchtigt worden ist, konnten Umsatz und Gewinn auch im vierten Quartal auf einem robusten Niveau stabilisiert werden. Insbesondere trugen dazu die jüngsten Produktneueinführungen wie z.B. die des neuartigen Hybridkassensystems Vectron POS MobileXL bei.

So erwartet die Gesellschaft für das Gesamtjahr 2008 bei einem Umsatz von ca. EUR 23,7 Mio. (Vorjahr : EUR 25,4 Mio.) ein Nachsteuerergebnis von ca. EUR 2,6 Mio. (Vorjahr: EUR 3,0 Mio.) Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von EUR 1,75.

Die  weiteren geplanten Produktneuvorstellungen im Verlauf des   Jahres 2009 werden aus Sicht der Gesellschaft auch im allgemein als schwierig erwarteten, vermutlich zunächst weiterhin rezessiven Umfeld des Jahres 2009 zu einem stabilen Absatz beitragen. Vectron ist wegen seiner sehr soliden bilanziellen Situation - keine Bankverbindlichkeiten, Eigenkapitalquote über 70%, mehrere Mio. Euro Bargeldreserven -hervorragend aufgestellt, um  das ambitionierte Produktentwicklungsprogramm in vollem Umfang umzusetzen. Die Einstellung einer zweistelligen Zahl von neuen Mitarbeitern bereits im laufenden Geschäftsjahr hat auch die personellen Voraussetzungen hierfür bereits geschaffen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Vectron Systems AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Vectron Systems AG
Jochen Fischer
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster
Tel.0251/2856-0
jfischer@vectron.de
www.vectron.de

Branche: Technologie
ISIN:      DE000A0KEXC7
WKN:        A0KEXC
Börsen:  Börse Frankfurt / Open Market (Freiverkehr)



Weitere Meldungen: Vectron Systems AG

Das könnte Sie auch interessieren: