Vectron Systems AG

Vectron und Stockheim wollen gemeinsam weiter wachsen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Kooperationen/Aufträge

Münster (euro adhoc) - 5.7.2007

Die Vectron Systems AG, Münster, mit über 90.000 Installationen in 25 Ländern einer der führenden europäischen Kassenhersteller, und die Stockheim GmbH & Co. KG, Düsseldorf, einer der Marktführer in der deutschen Cateringbranche, haben einen Ausbau ihrer Geschäftsbeziehung vereinbart.

Die 1947 gegründete Stockheim-Gruppe betreibt mit insgesamt 1.600 Mitarbeitern eine Vielzahl von gastronomischen Outlets an Flughäfen und großen Bahnhöfen. Als Messe-Caterer ist das Unternehmen in Hamburg, Düsseldorf und Karlsruhe aktiv. Mit rund 400 Veranstaltungen pro Jahr ist Stockheim zudem einer der "Big Player" im Event-Catering.

Aktuell sind von den rund 260  von Stockheim eingesetzten Kassenplätzen rund 100 bereits mit Vectron-POS-Systemen bestückt. Es ist geplant, nicht nur die übrigen Kassenplätze sukzessive ebenfalls auf Vectron umzustellen, sondern auch alle neuen Standorte mit Vectron-POS-Systemen auszurüsten.

"Als ein innovatives, gesundes und dynamisch wachsendes Unternehmen hat Stockheim für den sehr wichtigen Bereich der Abrechnungssysteme einen Lieferanten und Partner gesucht, der diese Kriterien ebenfalls erfüllt. Die von uns bereits eingesetzten Vectron POS-Systeme haben sich als effizient und zuverlässig erwiesen. Angesichts der Tatsache, dass aus unserer Sicht, nach einer umfassenden Untersuchung des Marktes, die Vectron Systems AG der technologisch führende Anbieter ist, haben wir uns für Vectron entschieden und wollen nun gemeinsam weiter wachsen, zumal eine Vereinheitlichung der Abrechnungssysteme in allen Outlets auch aus Effizienzgründen Sinn macht", so die Stockheim-Geschäftsführer Dierk Kraushaar und Olaf Mannertz.

"Dass sich mit Stockheim eines der bekanntesten und renommiertesten Unternehmen der deutschen Gastronomiebranche für Vectron entschieden hat, freut uns sehr", so Vectron-Gesellschafter Jochen Fischer.

"Als Marktführer bei Gastronomie- und Bäckereikassensystemen im deutschsprachigen Raum und in Benelux erhoffen wir uns von der Entscheidung der auch über die Landesgrenzen hinaus bekannten Firma Stockheim natürlich auch eine internationale Signalwirkung in unserer Zielbranche Gastronomie, insbesondere im Marktsegment Catering/Gemeinschaftsverpflegung".

In der Vergangenheit  war es der Vectron Systems AG bereits gelungen, mit der Corsair S.A., Paris, und der SAB B.V., Amsterdam, zwei der führenden internationalen Großcaterer, die vornehmlich in der Messegastronomie tätig sind, als Kunden zu gewinnen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 05.07.2007 11:52:29
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Vectron Systems AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Vectron Systems
Jochen Fischer
Manager Marketing/PR/IR
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster

Telefon: +49(0)251-2856-0
E-Mail: jfischer@vectron.de

Branche: Technologie
ISIN:      DE000A0KEXC7
WKN:        A0KEXC
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard



Weitere Meldungen: Vectron Systems AG

Das könnte Sie auch interessieren: