Telepo

Telepo lizenziert Fixed-Mobile-Konvergenzlösungen an führende Telekommunikationsanbieter

    Stockholm (ots/PRNewswire) - Telepo gab heute bekannt, dass Ericsson (NASDAQ:ERIC) seine Business Communication Solution der nächsten Generation von Telepo lizenziert hat, um die Anforderungen bei der konvergenten Multimedien- und Echtzeitkommunikation von Unternehmen mit schnell wachsender mobiler Belegschaft zu erfüllen.

    Dies wird erstmalig zur Markteinführung des Enterprise Mobility Gateway, der neuen Generation von Ericsson führen, und auf Festnetz- und Mobilbetreiber abzielen, die integrierte Unternehmensdienstleistungen über vorhandene und zukünftige Netzwerke starten.

    Die innovativen Geschäftskommunikationslösungen von Telepo wurden speziell für die Beweglichkeit der Benutzer entwickelt. Ein wichtiger Faktor dieses Designs ist die Benutzerfreundlichkeit, ermöglicht durch eine intuitive Benutzerschnittstelle und Single-Identity. Dies befähigt zu einem durchgehenden, standort- und geräteübergreifendes Dienstleistungsangebot, wie z. B. Mobiltelefone, PC Softphones, VoIP-Clients, IP-Telefone und andere Desktop-Geräte. Die Telepo Lösungen basieren auf Linux und offenen IETF Standards, wie z. B. SIP, HTTP und LDAP, und sorgen jetzt und in der Zukunft für Interoperierbarkeit mit einer breiten Palette an Endpunktgeräten, Altsystemen und anderen Geschäftsanwendungen.

    Lars-Michaël Paqvalén, CEO von Telepo, erklärt: "Die Branche steht kurz vor einem drastischen Umbruch von der gerätezentralen Kommunikation zu echten benutzerzentralen Lösungen. Die Zusammenarbeit mit Ericsson sorgt sogar für noch mehr Unterstützung bezüglich der auf reichhaltige, anpassbare, benutzerfreundliche und offene Standards basierenden Geschäftskommunikationslösungen von Telepo."

    Mit dem installierten Mobilitätsgateway können Geschäftsmitarbeiter ihre Mobilgeräte auch unterwegs als äusserst leistungsfähige Erweiterung ihrer Firmenkommunikationsnetzwerke einsetzen. Die Benutzer haben mit herkömmlichen Mobiltelefonen Zugriff auf typische PBX Funktionen wie Konferenzgespräche und Anrufweiterleitung, die normalerweise nur auf dem Schreibtischtelefon verfügbar sind. Mit Hilfe der Mobile+ und Softphone+ Clients von Telepo können Smartphones, Dualmodus-Mobil-/WiFi-Telefone oder Laptop-Computer das Benutzererlebnis weiter verbessern und Funktionen wie Verzeichnissuche, Präsenzinformationen, (Instant-) Messaging, Click-to-Dial, Remote-Verwaltung, Soft-Tasten und dynamische Weiterleitung zu geringsten Kosten sowie SIP-basierte Services weiterentwickeln. Somit funktioniert das Mobilitätsgateway als Multimedien-Upgrade für Legacy PBX Systeme.

    "Dies stärkt und unterstreicht die Rolle von Telepo als führender und unabhängiger Anbieter von Geschäftskommunikationslösungen. Desweiteren ermöglicht es uns die zusätzliche Erweiterung unserer Unterstützung für verschiedene Betriebssysteme und Plattformen", sagt Lars-Michaël Paqvalén.

    Die neue Lösung wird im Rahmen des 3GSM Welt Kongresses in Barcelona (12. - 15. Februar 2007) am Telepo Stand 2J40 vorgestellt.

    Informationen zu Telepo

    Telepo ist der führende Anbieter von Mobilitäts- und konvergenten Kommunikationslösungen für grosse und mittelgrosse Unternehmen und Dienstleistungsanbieter weltweit. Seine Softwarelösung integriert mobile, feste und IP-basierte Kommunikationsnetzwerke, die für wirkliche Beweglichkeit, verbesserte Produktivität, sowie bessere Kostenkontrolle und Einsparungen für Firmen sorgen. Die Kundenliste von Telepo wächst schnell und enthält viele FORTUNE 500-Unternehmen und Dienstleistungsanbieter; 2006 wurden über 500.000 Lizenzen verkauft. Weitere Informationen finden Sie unter www.telepo.com.

    Telepo wurde als einziger Fixed-Mobile Convergence (FMC) Lieferant für einen GSM Association 2007 Award in der Kategorie "Best Mobile Enterprise Product or Service" in die engere Wahl gezogen.

ots Originaltext: Telepo
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie von: Lars-Michaël Paqvalén, CEO
und Gründer, Tel.: +46-8-5065-2702, E-Mail: micke@telepo.com; Mikael
Westmark, Pressekontakt, Tel.: +46-707-339810, E-Mail:
mikael.westmark@telepo.com



Das könnte Sie auch interessieren: