Mathys AG Bettlach

Mathys AG Bettlach vergibt exklusiv Vertriebsrechte für synthetisches Knochenersatzmaterial im dentalen Bereich

    Bettlach (ots) - Das Bettlacher Orthopädie Unternehmen Mathys verfügt über 30-jähriges Know-how im Gebiet der Erforschung und Entwicklung von synthetischem Knochenersatzmaterial für die Bereiche Orthopädie, Osteosynthese und Dental. Um den dentalen Bereich in Zukunft weltweit abzudecken, arbeitet Mathys in Zukunft mit einem exklusiven Vertragspartner zusammen. Thommen Medical und Mathys haben diese Woche den Vertrag, der die exklusiven Vertriebsrechte von Ceros® regelt, unterschrieben.

    Das Bettlacher Orthopädie Unternehmen Mathys verfügt über 30 jähriges Know-how im Gebiet der Erforschung und Entwicklung von synthetischem Knochenersatzmaterial für die Bereiche Orthopädie, Osteosynthese und Dental. Während Mathys weiterhin die Produkte für den Bereich Orthopädie vertreibt, wird Thommen Medical künftig weltweit und exklusiv den Dentalbereich mit den Produkten Ceros® Granulate und Ceros® Putty abdecken. Beide Produkte sind im europäischen Markt bereits registriert. Die Zulassung für den wichtigen US-Markt wird in den nächsten Monaten erfolgen.

    "Nach einer sorgfältigen Evaluationsphase für einen passenden Vertriebspartner im Dentalbereich sind wir überzeugt, mit Thommen Medical die perfekte Lösung gefunden zu haben", so Dr. Arne Faisst, COO und Vorsitzender der Geschäftsleitung von Mathys. Dr. Giancarlo Rizzoli, Leiter der Business Unit Biosurgery zeigt sich ebenfalls erfreut und ist überzeugt, dass der Vertrieb im Dentalbereich durch Thommen Medical erfolgreich aufgebaut wird. "Mit Thommen Medical werden wir unsere seit Jahrzehnten klinisch bewährten Produkte und unsere Innovation Putty im Dentalmarkt erfolgreich positionieren und weiter ausbauen können".

    Synthetisches Knochenersatzmaterial wird zum Auffüllen von fehlender Knochenmasse verwendet. Während das Implantat im Körper abgebaut wird, bildet sich gleichzeitig neuer körpereigener Knochen. Ceros® Granulat ist ein synthetisches, resorbierbares Knochenersatz-Material auf der Basis von reinem beta-Tricalciumphosophat, welches sich seit über 25 Jahren klinisch bewährt hat. Das Ceros® Putty ist knetbar und passt sich dadurch perfekt an der Geometrie des Knochendefekts an. Der Zahnarzt profitiert dadurch von der einfacheren Handhabung und der geringeren Operationszeit. Zudem hat er die Möglichkeit, Medikamente, z.B. Antibiotika beizumischen. "Der Patient erholt sich durch den beschleunigten Knochenaufbau schneller vom Eingriff. Putty ist eine wirkliche Innovation und wir sind stolz, dass wir dieses intelligente Produkt mit Thommen Medical im Dentalbereich positionieren können" fügt Dr. Giancarlo Rizzoli hinzu.

    Über Thommen Medical

    Thommen Medical AG entwickelt, produziert und vertreibt Implantate und chirurgische Instrumente für die orale Implantologie. Das Unternehmen wurde im August 2001 von einem sehr erfahrenen Team gegründet und hat sich innerhalb kürzester Zeit mit dem SPI®System auf dem Markt für orale Implantologie etabliert. Die Mehrheit der Aktien befindet sich im Besitz von zwei privaten Investorengruppen und von Novartis.

    Thommen Medical ist in den letzten Jahren mit Wachstumsraten von jeweils rund 65% gewachsen und verfügt über eigene Tochtergesellschaften in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, in Holland, in den USA und in Kanada. Darüber hinaus ist die Gesellschaft durch Distributoren unter anderem in Frankreich, Italien, Spanien, der Türkei, im Nahen Osten, Japan, Südkorea, China und Taiwan vertreten.

      Über Mathys AG Bettlach

    Das Schweizer Orthopädie Unternehmen wurde 1946 gegründet und blickt im Bereich Medizinaltechnik auf 50 Jahre Erfahrung zurück. Seit dem 1. November 2003 konzentriert sich Mathys ausschliesslich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Produkten für den Gelenkersatz. Produziert wird vorwiegend in der Schweiz aber auch in Deutschland. Die Leistungen des Unternehmens umfassen im Moment Implantate für Hüfte, Knie und Schulter sowie künstliches Knochenersatzmaterial.

    Das Unternehmen mit 9 Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, Belgien, England, Holland, Österreich, Australien, Neuseeland und der Schweiz befindet sich im Besitz der Familien Mathys und Marzo. Mehrheitsaktionär Hugo Mathys fungiert als Verwaltungsratspräsident und CEO; Dr. Arne Faisst als COO und Vorsitzender der Geschäftsleitung.

ots Originaltext: Mathys AG Bettlach
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Regula Haag
Leiterin Unternehmens- und Marktkommunikation
Mathys AG Bettlach
Güterstrasse 5
2544 Bettlach, Schweiz
Tel. direkt:  +41/32/644'14'97
Mobile.:         +41/79/593'89'35
Tel.:              +41/32/644'16'44
Fax direkt:    +41 32 644 1 460
E-Mail:          regula.haag@mathysmedical.com



Weitere Meldungen: Mathys AG Bettlach

Das könnte Sie auch interessieren: