Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Brixental

Kirchberger Blumencorso - ein Tal im Blumenrausch

Dahlien, Gerberer, Nelken, Sonnenblumen - beim traditionellen Kirchberger Blumencorso verwandeln über 200.000 Blüten die Brixentaler Straßen in ein Blumenmeer.

    Kirchberg in Tirol (ots) - Die Blumenparade am 15. August gehört zu den Highlights des Jahres. Mit viel Geduld und Liebe zum Detail werden über 30 Blumenautos und Oldtimer fantasievoll mit Märchenfiguren, Fabelgestalten und auch Situationen aus dem Brixentaler Alltag filigran dekoriert. Hier trifft der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer (Foto) auf die Simpsons sowie die Ägypter und ihre Pyramiden.

    Manch meterhohes Motiv erfordert dabei wahres Konstruktionstalent. Zur Einstimmung dieses Festtages steht ab elf Uhr ein tiroler Frühschoppen mit Live-Übertragung bis 14 Uhr bei Radio U1 auf dem Programm. Mit dabei sind bekannte Musikgruppen aus dem gesamten Alpenraum, die mit tiroler Volksmusik und volkstümlichen Schlagern für Stimmung sorgen werden.

    Erstmals findet in diesem Jahr ab 14.30 Uhr ein Blumencorso von Kindern für Kinder in Kirchberg statt. Das ist bisher einzigartig in ganz Österreich. Die Kinder schmücken ihre Wägen unter dem Motto "Die Märchenwelt der Gebrüder Grimm". Ab 15 Uhr startet der klassische Kirchberger Blumencorso mit farbenfrohen Pferdegespannen, Musikkappellen und Wägen. In den frühen Abendstunden findet der Blumentag bei einem rauschenden Sommernachtsfest ab 17 Uhr seinen gemütlichen Abschluss. Weitere Informationen unter http://www.kitzbuehel-alpen.com

    Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?blumencorso1

    Rückfragehinweis:     Tourismusverband Kitzbüheler Alpen Brixental     Sandra Thomann     mailto:s.thomann@kitzbuehel-alpen.com     Hauptstraße 8     A-6365 Kirchberg in Tirol     Tel.: +43 (0)5357 2000-300     Fax: +43 (0)5357 2000-390     mailto:s.thomann@kitzbuehel-alpen.com     http://www.kitzbuehel-alpen.com


ots Originaltext: Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Brixental
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Brixental

Das könnte Sie auch interessieren: