Avure Technologies, Inc.

Flexform(TM) Fluidzellenpresse von Airbus in Bremen erreicht 1 Million Zyklen

    Kent, Washington, November 8 (ots/PRNewswire) -

    Mit der Flexform Hochdruck-Fluidzellen-Umformpresse hat das deutsche Airbus-Werk in Bremen 1 Million Taktzyklen erreicht. Die Anlage wurde ursprünglich 1989 installiert. Die Presse besitzt zwei Matrizentische, von denen jeder eine Stempelfläche von 1,2 x 3 Meter bietet. An die Maschine ist ein automatisches Palettenwechselsystem angeschlossen, das hochgradig mechanisiertes Laden bzw. Entladen von bis zu 8 Paletten ermöglicht.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071108/AQTH078 )

    Über eine flexible Membran in der Presse wird das kostengünstige einteilige Umformwerkzeug mit einem Druck von bis zu 1.400 bar (20.000 psi - das entspricht einer Kraft von 73.000 Tonnen) beaufschlagt. Dieser extrem hohe Druck ermöglicht wirtschaftliches, hochpräzises Umformen von äusserst komplexen Metallblechformen. Das System bietet die Flexibilität, grossflächige Teile und Kleinteile aus allen Metallsorten herzustellen. Airbus setzt die Presse hauptsächlich zur Umformung von Aluminiumteilen ein, die Ausstattung erlaubt aber auch die Verarbeitung von unlegierten Stählen wie auch von härteren Materialien wie Titan und Edelstahl.

    Die von Avure Technologies (ehemals ABB Metallurgy) hergestellte Presse besitzt eine zentrale Position im Airbus Metall-Umformcenter in Bremen. "Wir produzieren ca. 45 % aller von Airbus in Deutschland hergestellten Metallblechteile", sagt Manfred Kupke, Senior Manager Future Forming im Airbus-Werk. "Selbst nach einer Million Arbeitzyklen bringt die Avure Presse ihre volle Leistung und wir erwarten, dass sie weiter eine äusserst wichtige und strategische Komponente in unserem Betrieb sein wird. Diese Leistung ist das Resultat des erfolgreichen Teamworks zwischen Fertigungs-, Wartungs- und der Avure Serviceabteilung."

    Kontinuierliche Verbesserungen bei den Fluidzell-Werkzeugen führen zu einer wachsenden Zahl von direkt in der Presse fertig produzierten Teilen. "Verglichen mit den vergangenen Jahren haben wir deutlich weniger nachzuarbeiten", meint Kupke. "Zudem sorgt die höhere Präzision dafür, dass wir immer engere Fertigungstoleranzen erfüllen können."

    Bremen ist der zweitgrösste Airbus-Standort in Deutschland und beschäftigt 3.300 Personen. Hier befindet sich die gesamte Prozesskette für die Landeklappenelemente der Airbus-Flügel: Projektbüro, Technik und Engineering, Flugphysik, Systemtechnik, Strukturentwicklung, Materialprüfung, Strukturmontage, Flügelausrüstung und die Auslieferung für die Endmontage. Darüber hinaus ist der Standort Bremen Teil des Center of Excellence für Front- und Heckrumpfteile und stellt Blechteile wie Klemmen und Druckklemmen ("Clips and Thrust Crests") für alle Airbus-Flugzeuge her.

    Avure stellt seine Flexform Technologie auf der Fabtech Show vom 11.-14. November 2007 (Booth #17145) in der South Hall, McCormick Place in Chicago aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.avure.com, oder setzen Sie sich mit Glenn Hewson in den USA per E-Mail an glenn.hewson@avure.com bzw. mit Sture Olsson in Europa per E-Mail an sture.olsson@avure.se in Verbindung.

    Unternehmensprofil Avure Technologies, Inc.: Avure Technologies ist ein auf die Entwicklung, Herstellung, Installation spezialisiertes Unternehmen. Zudem bietet das Unternehmen globalen Support für Hochdruckpressen zur Metallumformung, Fügetechniken moderner Werkstoffe und kritischer Industrieteile sowie für Hochdruckpasteurisierung, damit Lebensmittel länger haltbar und keimfrei bleiben, an. Der Unternehmenssitz ist in Kent, im Bundesstaat Washington (Seattle-Gebiet). Andere wichtige Standorte befinden sich in Vasteras, Schweden und Columbus, Ohio.

    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.avure.com, oder schreiben Sie an Glenn Hewson, Vizepräsident Abteilung Global Marketing, E-Mail glenn.hewson@avure.com

    Webseite: http://www.avure.com

ots Originaltext: Avure Technologies, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Nord-, Mittel- und Südamerika: Glenn Hewson, Tel. +1-253-981-6239,
E-Mail glenn.hewson@avure.com; oder Europa|Asien, Sture Olsson,
Tel.+46-21-327-241, E-Mail sture.olsson@avure.se, je Avure
Technologies, Inc.  Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071108/AQTH078 ; PRN Photo
Desk, photodesk@prnewswire.com



Das könnte Sie auch interessieren: