Accel Energy AG

Hauptversammlung der Aktionäre der Accel Energy AG

    Zürich (ots) - An der ausserordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre der Accel Energy AG am 26. März 2009 haben zahlreiche Aktionäre teilgenommen. Das Unternehmen hat diese Versammlung einberufen, um die Zukunftsaussichten der AG im Lichte der weltweiten Finanzkrise zu besprechen und über die für das künftige Wachstum des Unternehmens erforderlichen Veränderungen abzustimmen.

    Die Accel Energy AG bekommt die jüngsten weltwirtschaftlichen Ereignisse ebenso wie zahlreiche andere Unternehmen zu spüren, kann sich aber vergleichsweise gut behaupten. Die Gerüchte über einen Börsenabgang des an der Börse Frankfurt notierten Unternehmens entbehren jeglicher Grundlage.

    Auf der ausserordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre sind die folgenden Beschlüsse gefasst worden: Zunächst wurde der in der Satzung niedergelegte Gesellschaftszweck der Accel Energy AG dahingehend geändert, dass die AG künftig auch in andere chinesische Unternehmen und Anlageberatungsfirmen investieren kann. Dadurch eröffnen sich der Accel Energy AG mehr Geschäftsmöglichkeiten. Des Weiteren haben die Aktionäre beschlossen, den Hauptsitz der Gesellschaft, der sich derzeit in der Schweiz befindet, aus verwaltungstechnischen und regulatorischen Gründen auf die Britischen Jungferninseln zu verlegen. Die Accel Energy AG behält jedoch ihre Niederlassung in Zürich bei. Die Standortverlagerung wird in den kommenden Monaten stattfinden und keinerlei Auswirkungen auf die Börsennotierung der Accel Energy AG an der Börse Frankfurt haben. Die Aktien der Accel Energy AG sind weiterhin an der Börse Frankfurt notiert und werden dort gehandelt.

ots Originaltext: Accel Energy AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Accel, Abteilung für Internationale Beziehungen
Tel.: +41/43/288'01'62



Weitere Meldungen: Accel Energy AG

Das könnte Sie auch interessieren: