Accel Energy AG

Accel Energy als eines der Schlüsselunternehmen der Region Maoming an Pipeline-Projekten beteiligt

Die chinesische Regierung will die Region Maoming zum Grossstandort für die petrochemische Industrie ausbauen. Die Entwicklungspläne sehen auch Investitionen in eine verbesserte Pipeline-Infrastruktur vor.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Technologie/Energie

Zug, 8. März 2007 (euro adhoc) - Im Rahmen der chinesischen Chemiepolitik geniesst der Aufbau einer eigenen Ethylenindustrie besondere Priorität. Nach den Anfang 2006 veröffentlichten Richtlinien der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) müssen neue Ethylenprojekte künftig eine Kapazität von über 800.000 t p.a. erreichen, von nachgelagerten Anlagen werden "internationale Größenordnungen" verlangt. Derzeit arbeiten in der Volksrepublik China 18 Ethylenproduzenten verteilt über zwölf Provinzen.

So entsteht beispielsweise in Maoming (Provinz Guangdong) Presseberichten zufolge der größte Petrochemiestandort des Landes. Für die ihr zugedachte Rolle verfügt die Region Maoming allerdings nicht oder noch nicht über die geeignete Pipeline-Infrastrukur. Dieser Umstand könnte sich im Wettbewerb der Regionen als sehr nachteilig erweisen. Die Regionalregierung ist daher an die in der Provinz operierenden ausländischen Investoren herangetreten, um im Rahmen von Joint Venture-Projekten die Defizite in der Pipeline-Infrastruktur zu beheben. Als ein vergleichsweise schon lange in der Region Maoming ansässiges Unterhehmen ist die Accel Energy prominent von den Regierungsvertretern angesprochen worden.

Über Accel Energy AG: Die Accel Energy AG ist ein Rohölunternehmen, das Raffineriedienstleistungen und rohölbasierte Mehrwertprodukte anbietet. Das Unternehmen ist seit 1985 erfolgreich in China tätig und gilt als eines der führenden Unternehmen in der Geschäftsentwicklung. Accel Energy operiert in ganz China mit einem Distributionsnetzwerk, das eigene Partnerschaften und Joint Ventures umfasst. Accel Energy AG erzielte 2006 mit dem Verkauf von Rohölprodukten einen Umsatz von US$ 61'457'867 sowie einen Reingewinn von US$ 6,595,469.

Accel Energy verfügt durch sein erfahrenes Management-Team und insbesondere durch seinen CEO Anthony Chirico über exzellente politische und wirtschaftliche Kontakte in China, den USA sowie im Mittleren und Nahen Osten. Accel Energy operiert und expandiert dabei erfolgreich in einer wachsenden Peer-Group, in der u.a. auch Unternehmen wie Petroleos de Venezuela, Royal Dutch/Shell, BP, Marathon Oil, Valero Energy, Exxon Mobil, Colas, CRH, APAC, GAF, Saint-Gobain, Owens Corning, CITGO Petroleum, Chevron, Oldcastle, Vulcan Materials, SemMaterials, CertainTeed, ElkCorp, TAMKO, Johns Manville und die IKO Group tätig sind.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 08.03.2007 14:44:09
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Accel Energy AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Accel Energy AG
Untermüli 6
CH-6300 Zug
Schweiz

Tel. +41 41 560 71 03
Fax +41 41 560 71 04
E-Mail investors@accelenergy.com
Internet www.accelenergy.com

Branche: Energie
ISIN:      CH0026238243
WKN:        A0LFLF
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr/Entry Standard



Weitere Meldungen: Accel Energy AG

Das könnte Sie auch interessieren: