ifa systems AG

EANS-News: Die ifa systems AG und die IROC Science to Innovation AG, Zürich vereinbaren Kooperation


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit/Augenheilkunde


Frechen (euro adhoc) - Die ifa systems AG, Frechen, und die IROC Science to
Innovation AG, Zürich vereinbaren Kooperation 

Die internationale Augenheilkunde (Ophthalmologie) ist einer der innovativsten
Fachbereiche in der Medizin. Neue Medizinprodukte, Therapiekonzepte und
Diagnose-Technologien für Augenärzte machen die Ophthalmologie zu einem
expansiven Geschäftsbereich.
Im Mittelpunkt von Forschung und Entwicklung (F+E) steht zunehmend das
Management von klinischen Daten für die Produktentwicklung, die
Zulassungsprozesse und die Markteinführung mit qualifizierter
Anwendungsberatung.

In diesem Umfeld entsteht großer Bedarf an professionellen und umfassenden
Lösungen für das elektronische Datenmanagement in der Augenheilkunde und den
angrenzenden Fachbereichen wie Optometrie und Augenoptik. Als Spezialanbieter in
diesen Bereichen haben die ifa systems AG, Frechen/Köln, und die IROC Sience to
Innovation AG, Zürich, jetzt weitreichende Kooperationen vertraglich vereinbart.
Es werden komplexe Lösungen für Industrieunternehmen und große Anwendergruppen
(Klinikverbände, Praxisnetzwerke) im Bereich datenbasierter Forschung und
Entwicklung, Qualitätsmanagement, Zulassungsmanagement und Produkteinführung auf
der Grundlage internationaler Standards angeboten. Schwerpunkte in der
Augenheilkunde sind Laser- und Linsen-Chirurgie sowie Netzhautdiagnostik und
-therapie.

In diesen Geschäftsfeldern wenden Industrie und ärztliche Organisationen
weltweit jährlich mehr als 3,5 Milliarden Euro auf. Mehr als 95% basiert auf
traditionellem Datenmanagement mit Papierformularen und mit nicht
standardisierten Instrumenten und Prozessen. Hier bieten ifa und IROC innovative
Lösungen basierend auf Datenstandards und spezialisierten Softwareprodukten an.
Beide Unternehmen und deren verantwortliches Management können jahrzehntelange
Erfahrungen und eine internationale Kundenbasis nachweisen.

Die ifa systems AG ist ein Anbieter von Health IT, spezialisiert auf die
Augenheilkunde. Schwerpunkte des Angebotsspektrums sind Softwareprodukte im
Bereich Elektronische Patientenakte, EDC (Electronic Data Capture), Clinical
Decision Support (CDSS), Qualitätsmanagement und digitalen Schnittstellen zu
Medizintechnik und Healt IT Systemen (www.ifasystems.com).
Die IROC Science to innovation AG bietet wissensbasierte Services in der
Forschung und Entwicklung sowie dem Management von Zulassungs- und
Markteinführungsprozessen in der Augenheilkunde und Optik weltweit an
(www.irocscience.com).
In der Kooperation bieten beide Unternehmen "Turn Key Solutions" für innovative
datenbasierte Anforderungen der Industrie und ärztlicher Organisationen im
internationalen Eye Care Bereich .   

Das Unternehmen

Die ifa systems AG wird im Entry Standard des Freiverkehrs der Deutschen Börse
Frankfurt (ISIN: DE007830788) notiert. Das Unternehmen ist mit den
Tochterunternehmen Integration AG (www.integration-ag.com) und INOVEON Corp.
(www.inoveon.com) der führende Anbieter für Software, IT-Dienstleistungen,
Webanwendungen (z.B. Telemedizin) und medizinische Informationssysteme für die
Augenheilkunde weltweit. Der proportional hohe Ertrag und die wirtschaftliche
Stabilität des Unternehmens ergeben sich aus dem Geschäftsmodell mit
obligatorischen Runtime-Lizenzen für alle eingesetzten Programme (über 10.000
Arbeitsplatzlizenzen international im Einsatz). 

Für weitergehende Informationen: www.ifasystems.de  www.ifa4emr.com und
www.augenklinik-it.de.


Rückfragehinweis:
Susanne Post-Schenke

Investor Relations/Aufsichtsrat

Telefon: +49(0)2234-933670

E-Mail: susanne.post-schenke@ifasystems.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: ifa systems AG
             Augustinusstr. 11b
             D-50226 Frechen
Telefon:     +49(0)2234-93367-0
FAX:         +49(0)2234-93367-35
Email:    info@ifasystems.de
WWW:      http://www.ifasystems.de
Branche:     Internet
ISIN:        DE0007830788
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Open Market
             (Freiverkehr) / Entry Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: