ifa systems AG

EANS-News: ifa systems AG erhöht Beteiligung an der Integration AG auf 100%

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Fusion/Übernahme/Beteiligung

Frechen (euro adhoc) - Die ifa systems AG hat wie in der Pressemeldung vom 22.11.2010 angekündigt ihren Anteil an der Integration AG von 51% auf 100% aufgestockt. Die Integration AG ist ein Anbieter für Webprojekte im Healthcare Bereich . Damit wird die Expansion auch im Bereich internetbasierter Studien und "Disease Registries" (internationale Qualitätsregister für medizinische Behandlungen) fortgesetzt.

Alleine in der internationalen Augenheilkunde (Kernmarkt der ifa systems AG) werden für klinische Studien jährlich mehr als 550 Mio. USD aufgewendet. Nur 3% werden bislang internetbasiert realisiert (Zielmarkt der Integration AG). Rund 97% werden traditionell und damit sehr kostenintensiv) mit Papierformularen umgesetzt.

Die Integration AG ist zusammen mit der ifa systems AG der exklusive IT Provider des größten internationalen IT Projekts in der Ophthalmologie: EUREQUO ist das Europäische Qualitätsregister für Augenchirurgen in 16 Ländern. Für 2011 wurden bereits 2 weitere große Projekte in der Augenheilkunde akquiriert (eine FDA Studie und ein wissenschaftliches Projekt, beide USA). Bereits 2011 sollen Webprojekte (Klinische Studien, Register, Telemedizin) ca. 20% zum konsolidierten Umsatz und Ergebnis der ifa systems AG beitragen.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die ifa systems AG

Die ifa systems AG wird im Entry Standard des Freiverkehrs der Deutschen Börse Frankfurt (ISIN: DE007830788) notiert. Das Unternehmen ist der führende Anbieter für Software, IT-Dienstleistungen, Webanwendungen und medizinische Informationssysteme für die Augenheilkunde weltweit. Der proportional hohe Ertrag und die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens basieren  auf dem Geschäftsmodell mit obligatorischen Runtime-Lizenzen für alle eingesetzten Programme (über 8.000 Arbeitsplatzlizenzen international im Einsatz).

Für weitergehende Informationen: www.ifasystems.de  www.ifa4emr.com und www.augenklinik-it.de www.integration-ag.com

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Rückfragehinweis: Susanne Post-Schenke

Investor Relations/Aufsichtsrat

Telefon: +49(0)2234-933670

E-Mail: susanne.post-schenke@ifasystems.de

Branche: Internet
ISIN:      DE0007830788
WKN:        783078
Börsen:  Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: ifa systems AG

Das könnte Sie auch interessieren: