Equens

Die KBC Bank entscheidet sich bei der SCT-Verarbeitung erneut für Equens

Brüssel, Belgien Und Utrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) - Die KBC Bank und der paneuropäische Karten- und Zahlungsverarbeiter Equens SE haben eine Einigung über die Verarbeitung von SEPA Credit Transfers (SCT) erzielt. Beide Unternehmen haben den bestehenden Vertrag bis 2015 verlängert. Equens verarbeitet alle SCT-Transaktionen für die Niederlassungen der KBC Bank in Belgien, Frankreich, dem Vereinigten Königreich und in den Niederlanden. 2011 gab es mehr als 100 Millionen SCT-Transaktionen und es wird erwartet, dass sich diese Anzahl in den kommenden Jahren weiter erhöht.

Ivo De Meersman, General Manager Payments bei KBC Bank: "Nach einer sorgfältigen Auswahl aus mehr als zehn Firmen haben wir uns erneut für Equens entschieden. Unsere Wahl basiert zu einem grossen Teil auf unseren früheren Erfahrungen mit Equens im Bereich Backoffice-Verarbeitung. Ausschlaggebend für KBC Bank war jedoch das ausgezeichnete Preis-Qualitätsverhältnis, das Equens bietet."

Michael Stuijt, General Manager Market Management, Equens: "Wir freuen uns sehr darüber, dass sich die KBC Bank erneut für Equens entschieden hat. Durch diese Vertragsverlängerung mit der KBC Bank für die Verarbeitung von SCT-Transaktionen innerhalb der Bank hat sich unsere Position im belgischen Markt konsolidiert; ausserdem entstehen dadurch ausgezeichnete Möglichkeiten, unsere Position in den Benelux-Ländern weiter auszubauen."

Equens setzt alles daran, die Entstehung der europäischen Zahlungszone - SEPA - ab dem 1 Februar 2014 so problemlos und effizient wie möglich verlaufen zu lassen. Durch die Einführung der europäischen Zahlungsprodukte ändert sich die komplette technische Abwicklung einer Zahlung, zum Beispiel durch die Verwendung von neuen Dateiformaten, Schnittstellen und BIC/IBAN-Codes. Nationale Zahlungsprodukte werden durch SEPA Credit Transfer (SCT) und SEPA Direct Debit (SDD) ersetzt.

Anmerkung für die Redaktion

Über Equens

Equens SE ist einer der grössten Zahlungsverkehrsdienstleister in Europa und Marktführer im Bereich zukunftsfähiger Lösungen für die Abwicklung von Zahlungsverkehr und Kartenzahlungen. Dank eines umfassenden, wettbewerbsfähigen Dienstleistungsangebots wird das Unternehmen den Anforderungen des europäischen Zahlungsverkehrsmarktes gerecht. Equens unterstützt die Entwicklung eines einheitlichen europäischen Zahlungsraumes (SEPA) und setzt sich für Standardisierung und Harmonisierung des europäischen und des weltweiten Zahlungsverkehrs ein. Gemeinsam mit Mandanten und Partnern in mehreren europäischen Ländern bietet Equens eine paneuropäische Marktabdeckung mit Niederlassungen in fünf Ländern - in den Niederlanden, Deutschland, Italien, Finnland und im Vereinigtem Königreich. Mit einem jährlichen Volumen von 9,9 Milliarden Zahlungen und 4,1 Milliarden POS- und Geldautomatenzahlungen hält das Unternehmen in Europa einen Marktanteil von gut 12,5 %.

Nähere Informationen über Equens erhalten Sie unter http://www.equens.com

Kontakt:

Marcel Woutersen: +31-30-2835427, +31-6-29050871; Equens SE, PO
Box 30500, 3503 AH Utrecht, Eendrachtlaan 315
NL-3526 LB Utrecht, The Netherlands



Weitere Meldungen: Equens

Das könnte Sie auch interessieren: