Zillertal Tourismus GmbH

Fulminanter Höhepunkt der Zillertal Bike Challenge am Hintertuxer Gletscher

    Hintertux (ots) - Die erste Zillertal Bike Challenge ist heute am Hintertuxer Gletscher zu Ende gegangen. Der Kärntner Silvio Wieltschnig hat das dreitägige Mountainbikerennen, das in diesem Jahr zum ersten Mal stattgefunden hat, für sich entschieden. Auf dem fulminanten Anstieg zum Tuxer Fernerhaus hinauf, konnte er sich gegen Carsten Bresser durchsetzen.

    Die Profis waren von der Streckenführung begeistert. Der Gewinner und King of the Mountain, der Österreicher Silvio Wieltschnig resümierte: "Für mich persönlich war es das härteste Rennen, das ich jemals gefahren bin. Die Anzahl an Höhenmetern, die wir in den letzten drei Tagen gefahren sind, war enorm." Speziell die Anstiege am Übergangsjoch (Etappe 2) und der Schlussanstieg zum Tuxer Fernerhaus (Etappe 3) haben die Profis an ihre Leistungsgrenzen gebracht. "Der Titel King of the Mountain ist für dieses Rennen wirklich treffend", sagte Carsten Bresser, Zweitplatzierter und mehrfacher Olympiateilnehmer.

    Strahlende Gesichter

    Auch die Hobbybiker, die in der Kategorie "Prince an Princess of the Mountain" antraten und die schwersten Streckenabschnitte mit den Zillertaler Bergbahnen zurückleckten, zeigten sich beeindruckt von der körperlichen Herausforderung der Zillertal Bike Challenge.  Die Anstrengungen und persönlichen Herausforderungen waren für die rund 200 Biker aber im Ziel am Hintertuxer Gletscher vergessen. Dort herrschte Freude über die eigene Leistung und Vorfreude auf eine Wiederholung der Bike Challenge 2010, von 2. bis 4. Juli 2010.

    Die Ergebnisse der Zillertal Bike Challenge 2009

    King of the Mountain:

    1. Silvio Wieltschnig AUT 10:32:36 2. Carsten Bresser GER 10:33:02 3. Frank Lehmann GER 10:47:05

    Queen of the Mountain:

    1. Kristine Noergaard DEN 12:46:47

    Prince of the Mountain:

    1.Roland Fussl AUT 8:47:27 2. Wilfried Leitner AUT 8:57:21 3. Andreas Dollinger AUT 10:19:21

    Princess of the Mountain:

    1. Andrea Sohm AUT 11:39:53

    Veranstalter ziehen positiver Bilanz

    "Es freut uns sehr, dass die Premiere des Rennens für Begeisterung bei den Rennfahrern sorgte und dass das Konzept mit unseren Partnern - den Zillertaler Bergbahnen und den vier Tourismusverbänden des Tales - erfolgreich umgesetzt wurde", erklärte Gernot Pasesold, GF der Zillertal Tourismus GmbH. "Ohne die Unterstützung von Almdudler, Tirol Werbung, Erdinger, Cube, Schwalbe und Seeberger wäre aber dieses Rennen so nicht umsetzbar gewesen. Auch ihnen ein herzliches Dankeschön."

    Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?Zillertal

    Rückfragehinweis:     Zillertal Tourismus GmbH     Mag. Verena Egger     Bundesstraße 27d     A-6262 Schlitters     T. +43 (0)5288 87187     F. +43 (0)5288 871871     presse@zillertal.at     www.zillertal.at     www.zillertal-bikechallenge.at


ots Originaltext: Zillertal Tourismus GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Zillertal Tourismus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: