Parsytec AG

euro adhoc: Parsytec AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Umsatz und Ergebnis unter Erwartungen, Bruttomarge stabil bei 56 % Marktführerschaft im Bereich Stahl weiter ausgebaut Umsatz- und Ertragsprognose für das ganze Jahr korrigiert

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht 27.08.2007 Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG Aachen - 27. August 2007. Die Parsytec AG - weltweit führender Hersteller von Oberflächen-Inspektionssystemen für die Bahnwarenproduktion - hat im 1. Halbjahr 2007 mit einem Anteil über 60 % aller vergebenen Systeme ihre Marktführerschaft bei Oberflächen-Inspektionssystemen für die Stahlindustrie weiter ausgebaut. Nach der mäßigen Marktentwicklung im 2. Halbjahr 2006 erholte sich dieser Markt im 1. Halbjahr 2007 leicht. In der Papierindustrie blieb die Nachfrage insgesamt stabil mit relativ geringen Stückzahlen. Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr rückläufig Im 1. Halbjahr 2007 erzielte Parsytec einen Umsatz von 11,1 Mio. EUR, der 15 % unter dem des Vorjahres lag. Davon entfielen mit 9,9 Mio. EUR 89 % auf das Segment Inspection und mit 1,2 Mio. EUR 11 % auf das Segment pdi. Der Umsatzrückgang resultiert neben Auftragsverschiebungen im Wesentlichen aus dem mit 9,4 Mio. EUR schwachen Auftragseingang des 2. Halbjahres 2006. Die Bruttoumsatzrendite blieb mit 56 % im 1. Halbjahr 2007 unverändert gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis (EBIT) ist von 1,3 Mio. EUR in 2006 auf 0,3 Mio. EUR gesunken (-74 %). Der Gewinn nach Steuern (EAT) betrug 0,3 Mio. EUR nach 1,0 Mio. EUR im Vorjahr (-73 %). Ausblick: Moderates Umsatzwachstum bei einer EAT-Marge von 5 % erwartet Aufgrund der schwachen Entwicklung von Umsatz und Auftragseingang im 1. Halbjahr 2007 erwartet die Gesellschaft entgegen der ursprünglichen Planung eines Umsatzwachstums im knapp zweistelligen Bereich ein moderateres Umsatzplus. Der Grund hierfür liegt im Wesentlichen in Auftragsverschiebungen der 1. Jahreshälfte. Für die 2. Jahreshälfte erwartet der Vorstand steigende Auftragseingänge, die jedoch wegen der Projektlaufzeiten nur teilweise zum Umsatz des Geschäftsjahres 2007 beitragen werden. Für die 2. Jahreshälfte wird weiterhin von einer sinkenden Bruttomarge ausgegangen. Das Erreichen einer Nettoumsatzrendite von etwa 5 % wird weiterhin als möglich angesehen. Überblick über die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2007 |(Mio. EUR) |H1 |H1 | | |2007 |2006 | |Auftragseingang |10,9 |13,2 | |Umsatz |11,1 |13,1 | |EBIT |0,3 |1,3 | |EAT |0,3 |1,0 | |Nettoumsatzrendite |2,4 % |7,3 % | |Eigenkapitalrendite (vor|5,6 % |11,6 % | |Steuern) | | | ----------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG 27. August 2007 Parsytec AG Investor Relations Auf der Hüls 183 52068 Aachen Deutschland Tel +49 (241) 9696 200 Fax +49 (241) 9696 500 Email: ir@parsytec.de Internet:www.parsytec.de Ende der Mitteilung euro adhoc 27.08.2007 16:03:22 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Parsytec AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Lothar Kronen Director Finance Tel.: +49 (0)241-9696576 E-Mail: KRO@parsytec.de Branche: Software ISIN: DE000A0JQ4J9 WKN: A0JQ4J Index: Prime All Share, Technologie All Share, CDAX Börsen: Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: