Nimbuzz

Nimbuzz betritt den italienischen Markt und erweitert sein Social Network-Portfolio mit Giovani.it

    Rotterdam (ots/PRNewswire) -

    - Nimbuzz gibt die Partnerschaft mit Giovani.it bekannt, die der Social Network Community Echtzeit-Web und mobile Kommunikation ermöglicht

    Nimbuzz (http://www.nimbuzz.com) und Giovani.it geben heute ihre Partnerschaft (veröffentlicht durch Banzai spa) bekannt, dem grössten italienischsprachigen Social Networking Community-Portal mit über zwei  Millionen aktiven Mitgliedern. Die Zusammenarbeit auf Basis einer  Gewinnbeteiligung bringt den Nutzern von Giovani.it Echtzeit-Internet und  die Möglichkeit zur mobilen Kommunikation mit Mitgliedern.

    Die Bekanntgabe folgt einem ähnlichen Abkommen mit dem deutschen StudiVZ im November vergangenen Jahres und stärkt einen wichtigen Teil des kommerziellen Distributionsmodells von Nimbuzz, nämlich Partnerschaften mit etablierten lokalen Online-Communities, um die Applikation bekannter zu machen und neue User zu gewinnen. Die Partnerschaft mit Giovani.it sieht Nimbuzz als den Einstieg in eine Gewinnbeteiligungsvereinbarung, bei der der Umsatz aus Werbung generiert wird, die als Teil der eigenen Werbemöglichkeiten des Social Networks verkauft wird.

    Nach dem erfolgreichen Betatest ist nun Internet- und mobiler Chat für alle Giovani.it-Mitglieder möglich. Der Nimbuzz-Webchat, der auf Giovani.it gehosted wird, ermöglicht IM-Gespräche für alle Community-Mitglieder. Das gesamte Portfolio von Nimbuzz, das VoIP-Telefonate und File-sharing über beliebte Instant Messaging Communities hinweg ermöglicht, folgt demnächst.

    Die neuen Features werden den Mitgliedern von Giovani.it und den Schwesterportalen Sutdenti.it und Girlpower.it, aber auch durch Werbung auf der Homepage, Links zu einer eigenen Download-Webseite, Newslettern und Blogs bekannt gegeben.

    "Die Zusammenarbeit mit Giovani.it ist eine ideale Möglichkeit für Nimbuzz, eine starke Marke in Italien zu werden und schnell neue Nutzer zu generieren. Strategische Abkommen wie dieses stärken zudem unsere Werbeangebote, da wir ein wesentlicher Bestandteil einer aktiven Social Community werden", so Evert Jaap Lugt, CEO bei Nimbuzz.

    "Mit der Integration von Nimbuzz haben unsere Mitglieder einen direkten Zugang zu dem beliebten Web-Chat-Client. Sie bereichert unsere Community-Erfahrung online und ausserhalb vom PC - und das ohne Entwicklungs- oder Kostenaufwand. Ausserdem eröffnet uns die Partnerschaft neue Werbemöglichkeiten und unsere User werden nun bedeutend mehr Zeit auf unserer Seite verbringen, wenn sie die neuen Kommunikationsfeatures testen", sagt Luca Lani, Head of Media Area bei Banzai spa.

    Info über Nimbuzz

    Nimbuzz bietet eine Social Community-Anwendung, die VoIP-Telefonie, IM Chat und File Sharing sowie Anzeige der Verfügbarkeit umfasst. Die kostenlose Anwendung ist für Mobiltelefone, PCs sowie das Web erhältlich und ermöglicht die Kommunikation zu Freunden in über 20 sozialen Netzwerken, einschliesslich Facebook, StudiVZ und MySpace.

    Nimbuzz hat sich zum Ziel gesetzt, die grösste globale Kommunikationsplattform für nahtlose Online-Kommunikation für Mobilgeräte und soziale Medienplattformen zu werden.

    Pressemappe: http://www.nimbuzz.com/press

    Nimbuzz erhalten Sie unter www.nimbuzz.de zum kostenlosen Download

    Infos über Banzai und Giovanni.it

    Banzai ist eine italienische Unternehmensgruppe mit Fokus auf den Internet- und Medienmarkt, E-Commerce und Web-Services. Die Gruppe wurde 2006 von Andrea Di Camillo und Paul Ainio gegründet, einem der Internetpioniere Italiens. Heute gehören Banzai mehr als 20 Unternehmen an. Mit über sieben Millionen Usern gehört die Gruppe zusammen mit Telecom Italia, Wind, Gruppo L'Espresso und RCS (Nielsen Onlinedaten von Februar 2009) zu den Top-Playern des italienischen Internets. Banzai möchte auf dem italienischen Markt mit einem integrierten Projekt, das die Onlinemedien in Synergie mit Aktivitäten im E-Commerce und im Bereich Web-Services weiterentwickelt, weiter wachsen. Unter den Werbe-Unternehmen sind Pixel Advertising und Comprabanner. Die zugehörigen Medienfirmen sind Giovani.it, Bloo, Altervista, SoldiOnline, Studenti.it, Pianetadonna.it, Film.tv, Zingarate.com. Im E-Commerce sind folgende Firmen unter Banzai vertreten: ePRICE, Sitonline, Efo, Saldiprivati und Gioie.it. Die Web-Service-Firmen sind: Quadrante, Officine della Rete, Melazeta.

ots Originaltext: Nimbuzz
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Presse- Info: Unternehmenskontakt Nimbuzz, Tobias Kemper Tel:
+31-6-46645659, E-Mail: tobias@nimbuzz.com; PR-Agentur Nimbuzz, HBI
PR&MarCom GmbH, Martin Stummer Tel: +49(0)89-993887-34 E-Mail:
martin_stummer@hbi.de



Weitere Meldungen: Nimbuzz

Das könnte Sie auch interessieren: