Swiss Hawk AG

Swiss Hawk AG erwibt 40% der EDG AG

Swiss Hawk AG hat 40% der EDG (Environmental Development Group) AG, ein deutsch-holländisches Unternehmen, die in den Bereichen erneuerbare Energien, Projektentwicklung Umwelttechnik und spezialisiertes Fondmanagement aktiv ist. Das Management der EDG AG positioniert das Unternehmen für ein Listing im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse im Verlauf von 2007. -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Beteiligungen/EDG Zug, 11. Juni 2007 (euro adhoc) - Swiss Hawk sieht in ihrer Beteiligung an EDG den Beginn einer langfristigen, strategischen Partnerschaft im Bereich Investments und Geschäftsentwicklung. EDG - Environmental Development Group (Umweltentwicklungsgruppe) mit Büros in Frankfurt, Osnabrück und Soest (Holland) ist ein Projektentwicklungs-Consultant und spezialisiertes Fondsverwaltungsunternehmen mit dem Unternehmensziel, das Potential von Risikounternehmungen und Projekten im Bereich der erneuerbaren Energie und Umwelttechnologie zu optimieren. EDG konzentriert sich auf Themen der Abfall- und Energiewirtschaft, in deren Mittelpunkt insbesondere folgende vier Sektoren stehen: (1) Erneuerbare Energie, (2) Bioenergie, (3) Abfallressourcen-Management, (4) Entwicklung und Vermarktung von innovativen Technologien. Ziel des EDG Managements ist die Lancierung spezialisierter Investmentfonds-Vehikel, die sich für eine Listung an einer anerkannten Börse eignen, und EDG wird mit den von ihr initiierten Fonds langfristige Fondsverwaltungsverträge abschliessen. EDG erwartet den Launch des ersten börsennotierten Fonds für Q4/2007. Die Initiatoren von EDG sind wichtige Marktteilnehmer im internationalen Umweltsektor und der Erfolg des Unternehmens ist durch die Berufung eines erstklassigen Managementteams sichergestellt. EDG hat das Swiss Hawk Investment am 7. Juni 2007 am Umweltkongress in Osnabrück (www.umweltkongress.eu) bekannt gegeben. EDG war einer der Initianten und Partner der Veranstaltung. Michael Hafemann, CEO von EDG, sagte: «Wir sind sehr stolz, dieses neue Vorhaben in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt zu haben. Unsere neue Gruppe wird Umweltprojekte mit der nötigen finanziellen und politischen Rückendeckung durchführen, das gilt besonders für Projekte auf europäischer Ebene». Über Swiss Hawk AG: Swiss Hawk ist ein Vehikel für Nischeninvestitionen vergleichbar mit einem Hedge Fund, das mit Investitionen in wachstumsstarken, alternativen Anlageklassen handelt. Das Uternehmen verfolgt eine aggressive Investment-Strategie, die sich auf Pre-IPOs in einer fortgeschrittenen Phase sowie IPOs mit hohem Wachstumspotential und einem geplanten kurz- bis mittelfristigen Ausstieg konzentriert. Swiss Hawk konzentriert sich auf die folgenden Geschäftsfelder: Digitale Medien und Unterhaltung, IT, Immobilienmanagement/-finanzierung sowie erneuerbare Energie und Umwelttechnologie. Swiss Hawk ist im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Ende der Mitteilung euro adhoc 11.06.2007 07:30:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Swiss Hawk AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Frau Pranee Schneider Tel: +41 (0)41 511 0198 E-Mail: contact@swisshawk.com URL: www.swisshawk.com Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: CH0028361019 WKN: A0LGQ5 Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr/Entry Standard

Das könnte Sie auch interessieren: