Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Auszeichnung für drei beherzte Lebensretter
Schweizerische Herzstiftung vergibt HELP-Lebensrettungspreis

Bern (ots) - Für ihren mutigen Einsatz haben eine Frau und zwei Männer aus dem Kanton Basel-Landschaft am 3. Mai den HELP-Preis 2011 der Schweizerischen Herzstiftung erhalten. Sie haben eine 41-jährige Person mit Herz-Kreislauf-Stillstand reanimiert und ihr damit das Leben gerettet.

Ihre Hilfe leisteten die drei Lebensretter an einem Sommertag nahe eines Bergrestaurants auf dem Stierenberg, einem Ausflugsziel bei Bretzwil im Kanton Basel-Landschaft: Thomi Karrer aus Bretzwil (BL) zusammen mit Gwendolyn und Ruud Janssen aus Arlesheim (BL). Mit sofortiger Herzdruckmassage und Beatmung haben sie dazu beigetragen, dass das Opfer eines Herzstillstands überlebt hat. Sie haben die bewusstlose Person gemeinsam während rund 20 Minuten reanimiert, bis die REGA vor Ort eintraf. Der Betroffene befindet sich dank der beherzten Retter und nach einer viermonatigen Rehabilitation heute wieder in guter Gesundheit. Die Schweizerische Herzstiftung hat das Retter-Trio mit dem HELP-Preis ausgezeichnet, weil sie entschlossen halfen, als ein Mensch in Not war. Anlässlich der Swissheart-Gala im Kultur-Casino Bern vom 3. Mai wurde ihnen eine persönliche HELP-Trophäe des Künstlers Roger Pfund überreicht.

Die vollständige Medienmitteilung und Fotos der Preisträger sind unter www.swissheart.ch/medien abrufbar.

Kontakt:

Vanessa Eugster
Projektleiterin Aufklärung, Prävention
Schweizerische Herzstiftung
Schwarztorstrasse 18
Postfach 368
3000 Bern 14
Tel.: +41/31/388'80'99
E-Mail: eugster@swissheart.ch



Weitere Meldungen: Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Das könnte Sie auch interessieren: