Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

In 30 Minuten bereit für den Herznotfall - Die Schweizerische Herzstiftung lanciert das HELP-Jugend- und -Familienprogramm

Bern (ots) - Die Schweizerische Herzstiftung lanciert mit dem HELP-Jugend- und -Familienprogramm ein innovatives Selbstlern-Konzept zur Lebensrettung. Durch ein autodidaktisches Training mit dem Übungs-Kit MiniAnne können Laien schnell, einfach und kostengünstig lernen, was bei einem Herznotfall zu tun ist. Am heutigen Lancierungs-Anlass im Stade de Suisse in Bern, haben sich 100 Schülerinnen und Schüler aus der Deutsch- und Westschweiz im Beisein von Bundesrat Didier Burkhalter in 30 Minuten die Grundkenntnisse der Lebensrettung angeeignet. Laut der Schweizerischen Herzstiftung ist der Weg über die Schulen ideal, um das in der Bevölkerung ungenügende Wissen für die erste Hilfe bei Herznotfall breiter und nachhaltiger zu verankern. Die vollständige Medienmitteilung ist unter www.swissheart.ch/medien abrufbar. Bilder des Anlasses vom 30. März 2010 stehen ab 17.00 Uhr unter demselben Link zur Verfügung. ots Originaltext: Schweizerische Herzstiftung Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Dr. Caroline Hobi, Projektleiterin Schweizerische Herzstiftung Schwarztorstrasse 18, Postfach 368 3000 Bern 14 Tel.: +41/31/388'80'96 Fax: +41/31/388'80'88 E-Mail: hobi@swissheart.ch

Weitere Meldungen: Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Das könnte Sie auch interessieren: