Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Schweizerische Herzstiftung: Einladung zur Medienorientierung - "Nationale Blutdruck-Offensive" mit Blutdruck-Check für ParlamentarierInnen

Bern (ots) - Jede vierte Person hat in der Schweiz einen erhöhten Blutdruck. Bluthochdruck ist damit das am weitesten verbreitete Herz-Kreislauf-Risiko mit schwerwiegenden Folgen (u.a. Hirnschlag, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz). Mit Unterstützung von medizinischen Fachgesellschaften, dem Schweizerischen Apothekerverband pharmaSuisse und unter dem Patronat des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) lanciert die Schweizerische Herzstiftung deshalb die Nationale Blutdruck-Offensive. Am Anlass werden u.a. Prof. Felix Gutzwiller und Prof. Thomas Zeltner referieren. Gerne laden wir Sie zur Medienorientierung ein. Themen: Die Nationale Blutdruck-Offensive: - Bluthochdruck - das häufigste Herz-Kreislauf-Risiko in der Schweiz. Warum die Folgen dennoch stark unterschätzt werden - Strategien und Massnahmen zur Prävention und Früherkennung des Bluthochdrucks am Beispiel der Nationalen Blutdruck-Woche - "Wie hoch ist der Druck im Eidgenössischen Parlament?" Blutdruckmessung bei Parlamentarierinnen und Parlamentariern sowie Medienschaffenden Datum: Mittwoch, 27. Mai 2009 Ort: Bundesplatz Bern Zeit: 11.15 Uhr: Beginn der Medienorientierung 11.55 Uhr: Fragen Medienschaffende ab 12.05 Uhr: - Blutdruckmessung Parlamentsmitglieder sowie Medienschaffende - Möglichkeit für Interviews ab 12.30 Uhr: Apéro ab 14.00 Uhr: Öffnung der Blutdruck-Checkpoints für die Berner Bevölkerung Referenten: - Prof. Felix Gutzwiller, Ständerat ZH, Mitglied des Stiftungsrats der Schweizerischen Herzstiftung - Prof. Thomas Zeltner, Direktor des Bundesamtes für Gesundheit - Prof. Jürg Nussberger, Präsident der Schweizerischen Hypertonie-Gesellschaft - Therese Junker, Geschäftsführerin der Schweizerischen Herzstiftung - Christian Rouvinez, Vize-Präsident des Schweizerischen Apothekenver-bandes pharmaSuisse - Dr. Franco Muggli, Mitglied des Stiftungsrats und der Projektgruppe Blutdruck-Offensive der Schweizerischen Herzstiftung sowie Vorstandsmitglied der Schweizerischen Hypertonie-Gesellschaft Die vollständige Medieneinladung kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.swissheart.ch/medien :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Antworttalon ots.Einladungs-Service Medienorientierung Schweizerische Herzstiftung : "Nationale Blutdruck-Offensive" mit Blutdruck-Check für ParlamentarierInnen Datum: 27. Mai 2009 Zeit: 11.15 Uhr Ort: Bundesplatz Bern ( ) Ja, ich werde an der Medienorientierung teilnehmen. ( ) Ja, ich nehme teil und wünsche ein Interview mit: ................................................ ( ) Nein, ich bin am 27. Mai 2009 leider verhindert. ( ) Bitte senden Sie mir das Mediendossier. Name / Vorname: ................................................ Medium: ................................................ Strasse: ................................................ PLZ / Ort: ................................................ Telefon: ................................................ Fax: ................................................ E-Mail: ................................................ Für eine Anmeldung bis Mittwoch, 20. Mai 2009 sind wir Ihnen dankbar. Rückfax an 031/388'80'88 oder E-Mail: guggisberg@swissheart.ch :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ots Originaltext: Schweizerische Herzstiftung Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Schweizerische Herzstiftung Dr. phil. Caroline Hobi Projektleiterin Programme Schwarztorstrasse 18 Postfach 368 3000 Bern 14 Tel.: +41/31/388'80'96 Fax: +41/31/388'80'88 E-Mail:hobi@swissheart.ch Internet: www.swissheart.ch

Weitere Meldungen: Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Das könnte Sie auch interessieren: