hightech presseclub

Grönemeyer auf der MEDICA-PreView - World Future Award-Preisträger spricht über Potenziale innovativer Medizin

    Hamburg (ots) - Auf der MEDICA-PreView (29. September), einer Kompaktveranstaltung im Vorwege der weltgrössten Medizinmesse (MEDICA, Düsseldorf, 24. - 27.11.), informieren nicht nur die grössten und innovativsten Aussteller der Branche Medienvertreter vorab über Trends und Neuheiten im Bereich Medizin, Wellness und Fitness. Als Keynotespeaker wird auch mit dabei sein Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer. Der Preisträger des "World Future Award 2003" wird u.a. über Potenziale innovativer Medizin sprechen.

    Der Preisträger des "World Future Award 2003" (für seinen innovativen Beitrag im Kampf gegen Krebs) spezialisierte sich als Arzt zunächst auf die Radiologie. Ab Ende der achtziger Jahre entwickelte er die Mikrotherapie besonders zur Behandlung von Tumoren, Bandscheibenschäden, Gelenken und Schmerzen massgeblich weiter.

    Zum ersten Mal entfernte er 1988 einen Tumor, während der Patient im offenen Kernspintomographen lag. Operationswerkzeug war ein feiner Laserstrahl. Im gleichen Jahr gelang mit ähnlicher Technik auch die Operation eines Bandscheibenvorfalls. Grönemeyers Grundgedanke: Den Patienten durch den Eingriff möglichst wenig zu verletzen. Grönemeyer spricht von "mikro-invasiver" Technik. Möglich wird dies durch extrem miniaturisierte Instrumente, die er entwickelt und heute weltweit vertreibt. Der Gastprofessor vieler internationaler Universitäten bezeichnet seine Operationsmethode als "ökologische Medizin" im Sinne einer maximalen Schonung des Patienten. Vor diesem Hintergrund wird er auf der MEDICA-PreView über Chancen und Potenziale innovativer Medizin sprechen.

    Neben Prof. Grönemeyer werden auf der MEDICA-PreView u.a. mit dabei sein der Messeveranstalter, die Messe Düsseldorf GmbH, und die Verbände Spectaris, BVMed und ZVEI. Produktneuheiten und Trends im Bereich Medizin, Wellness und Fitness werden auf der MEDICA-PreView die grössten und innovativsten MEDICA-Aussteller präsentieren, so unter anderem GE Healthcare, Philips Medizin Systeme, Siemens Medical Solutions, Tenovis, medi Bayreuth, Eppendorf AG, Deutsche Telekom Healthcare, MeridianSpa oder der Alte Meierhof, Deutschlands führendes Vital-Hotel.

    Der Zutritt zur MEDICA-PreView ist nur über eine vorherige Akkreditierung möglich. Akkreditierungen sind ab sofort über: www.hightech-presseclub.de.

ots Originaltext: hightech presseclub
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
hightech presseclub
Peter Becker
Eckerkamp 139B
D-22391 Hamburg
Tel.      +49/170/56-47-991
Fax        +49/40/702-80-80
E-Mail: info@hightech-presseclub.de



Weitere Meldungen: hightech presseclub

Das könnte Sie auch interessieren: