BEKB/BCBE + RBA-Holding

RBA-Holding und Berner Kantonalbank gründen gemeinsame Produktionsgesellschaft

    Bern (ots) - Die RBA-Holding (RBA) und die Berner Kantonalbank (BEKB/BCBE) beabsichtigen, ausgewählte Verarbeitungsprozesse in eine gemeinsame Produktionsgesellschaft auszulagern. Zu diesem Zweck poolen die Partnerinstitute ihre Wertschriftenverwaltung und ihren Zahlungsverkehr und bringen die entsprechenden Mitarbeitenden und Infrastrukturen in die für die Schweiz neuartige gemeinsame Produktionsgesellschaft unter dem Namen "Entris" ein.

    Durch dieses Joint Venture wird die Produktion von rund 50 Banken mit etwa CHF 60 Milliarden Bilanzsumme und rund CHF 50 Milliarden Depotvolumen sowie jährlich 50 Millionen Zahlungsverkehrstransaktionen gebündelt. Erstmals entsteht in der Schweiz eine bankübergreifende Verarbeitungsplattform in dieser Grössenordnung. Entsprechende Dienstleistungen stehen auch Dritten offen.

    Der Betrieb der Gesellschaft basiert auf der besteingeführten IBIS-Plattform mit dem Geschäftsmodell des bestehenden Gemeinschaftsunternehmens RTC Real-Time Center AG. Innert vier Jahren werden dank dem Projekt Effizienzgewinne und Kostenreduktionen von 20 Prozent erwartet.

    Am Aktienkapital der neuen Gesellschaft werden die RBA-Holding und die Berner Kantonalbank BEKB/BCBE mit je 50 Prozent beteiligt sein.

    Der Verwaltungsrat der neuen Gesellschaft setzt sich aus je zwei Vertretern der beiden Partner zusammen: Kurt Streit, RBA (Präsident), Jean-Claude Nobili, BEKB/BCBE, Johannes Hopf, BEKB/BCBE (Delegierter), und ein noch zu bestimmender RBA-Vertreter. Sitz und Produktionsstandort des Gemeinschaftsunternehmens befinden sich in Gümligen/BE.

    Mit der gemeinschaftlichen Produktionsgesellschaft und der entsprechenden Bündelung von Ressourcen und Know-how gehen zwei bestverankerte Exponenten des schweizerischen Bankwesens zukunftsweisende Wege. Sie tun dies in der Erkenntnis, dass die Erarbeitung von Kostenvorteilen und Effizienzgewinnen in einem konkurrenzstarken Marktumfeld ein entscheidender Faktor zur Sicherung eines nachhaltigen Markterfolges und eines profitablen Wachstums ist. Das Pooling von Verarbeitungskapazitäten erlaubt es den Partnern individuell, sich inskünftig noch stärker auf die Kundenbetreuung und die Produktentwicklung zu konzentrieren. Für die Kunden bleibt die Betreuung unverändert.

ots Originaltext: BEKB/BCBE + RBA Holding
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hanspeter Merz, Mediensprecher der BEKB/BCBE
Tel.:    +41/31/666'10'13
E-Mail: hanspeter.merz@bekb.ch

Dieter Aeschimann, Mediensprecher der RBA-Holding
Tel.:    +41/31/660'44'13
E-Mail: dieter.aeschimann@service.rba.ch

Marcel Keller, RTC Real-Time Center
Tel.:    +41/31/666'53'38
E-Mail: marcel.keller@rtc.ch



Weitere Meldungen: BEKB/BCBE + RBA-Holding

Das könnte Sie auch interessieren: