Keukenhof

Den Frühling auf Keukenhof feiern

    Lisse, Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - Der pulsierendste Frühlingspark der Welt wird demnächst eröffnet

    Es fehlen nur noch wenige Tage, bis der pulsierendste Frühlingspark der Welt seine Tore für die neue Saison öffnet. Das Thema des Keukenhofs lautet in diesem Jahr: "Linnaeus, 300 Jahre König der Blumen".

    Linnaeus, der berühmte schwedische Botaniker, studierte und promovierte in den Niederlanden an der holländischen Universität in Harderwijk, Vorgängerin der heutigen Wageningen University of Life Sciences (Universität für Biowissenschaften).

    Im Mittelpunkt wird die Fotoausstellung Herbarium Amoris stehen. Die Organisatoren von Keukenhof haben dieses Thema gewählt, um die grosse Bedeutung, die Linnaeus für die Blumenzwiebelkultur hatte, hervorzuheben und sie mit den holländisch-schwedischen Beziehungen zu verknüpfen. Wir sind stolz darauf und fühlen uns geehrt, dass Kronprinzessin Victoria von Schweden eingewilligt hat, die Eröffnungszeremonie durchzuführen.

    Das Thema der holländisch-schwedischen Beziehungen wird durch ein wunderbares, 11 x 16 Meter grosses Blumenmosaik von Pippi Langstrumpf weitergeführt sowie durch eine Anzahl inspirierender Gärten, die von schwedischen Zeitschriften entworfen wurden. Ein namhaftes schwedisches Einrichtungshaus hat die Anlage dieser Gärten und der Stilräume, der sogenannten "Period Rooms", gemeinsam mit dem International Bulb Centre (Internationales Blumenzwiebel-Zentrum) finanziert.

    Gartenbegeisterte und Naturliebhaber können den Frühling auf Keukenhof vom 22. März bis 20. Mai feiern, wenn der 32 Hektar grosse Park mit einer atemberaubenden Fülle von 7 Millionen voll erblühter Zwiebelblumen, blühender Büsche, Jahrhunderte alter Bäumen und künstlicher Seen mit Wasserspielen zu einer Augenweide wird. Ausserdem führt jeder Pfad zu einem spektakulären Bild.

    Keukenhof bietet Amateur- und Profifotografen unermessliche Möglichkeiten und Kunstliebhaber werden die überall strategisch im Park angeordneten Werke bekannter holländischer und ausländischer Künstler lieben. Der älteste Teil des Parks bietet die Kulisse für "De Stoel" (der Stuhl), einem Projekt von etwa 25 Künstlern, ein jeder von ihnen mit seiner bzw. ihrer eigenen Interpretation des gleichen Themas. Skulpturen von Carl Milles, einer der bedeutendsten schwedischen Künstler, werden auf der Frühlingswiese ausgestellt.

    Für Kinder gibt es auf dem Spielplatz und im Streichelzoo jede Menge Spass, ganz zu schweigen von dem faszinierenden "Brainbox" Puzzlepfad. Die Kleinsten werden vom Garten der Teletubbies begeistert sein. Beobachter der Königshäuser können ihre Augen an einer Ausstellung königlicher Hüte, die tatsächlich die königlichen Häupter geschmückt haben, weiden. Die besten internationalen Hutdesigner wurden eingeladen, Schöpfungen auszustellen, die durch das Thema der "königlichen Hüte" inspiriert sind. Eine internationale Jury wird den Gewinner während der traditionellen Osterparade am Ostermontag (9. April) bekannt geben.

    Keukenhof ist auch ein ideales Ziel für Reisende mit einem Zwischenaufenthalt in den Niederlanden. Durch direkte Busverbindungen von Schiphol und Leiden kann die frühlingshafte Komposition in Lisse in weniger als 30 Minuten erreicht werden. Es gibt keine bessere Art, die Jahreszeit zu beginnen ...

    www.keukenhof.nl

ots Originaltext: Keukenhof
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Hinweis für die Presse, nicht zur Veröffentlichung: Zusätzliche
Informationen und visuelle Materialien: Stichting Internationale
Bloemententoonstelling Keukenhof, Annemarie M.M. Gerards-Adriaansens,
PR Manager, Tel.: +31-252-465505. Fax: +31-252-465565. E-Mail:
a.gerards@keukenhof.nl, www.keukenhof.nl



Weitere Meldungen: Keukenhof

Das könnte Sie auch interessieren: