Avantium Technologies B.V.

Avantium bringt Crystalline heraus, ein neues Parallelsystem für die Erforschung des Kristallbildungsprozesses

    Amsterdam (ots/PRNewswire) - Avantium Technologies meldet die Markteinführung eines neuen Systems zur Erforschung von Kristallbildungsprozessen für die pharmazeutische Industrie. Das System wird unter dem Namen Crystalline vermarktet.

    Crystalline wurde konzipiert, da die Pharmaindustrie im Frühstadium des Entwicklungszyklus so viel wie möglich über einen Arzneimittelkandidaten in Erfahrung bringen muss.

    "Avantium ist stolz darauf, sein nächstes System zur Erforschung der Kristallbildung herauszubringen. Crystalline folgt auf unser erfolgreiches Crystal16TM, das bei den 20 Top-Pharmaunternehmen eingesetzt wird", vermerkte Avantium-CEO Tom van Aken. "Wir sind begeistert von den positiven Rückmeldungen unserer Kunden zu den neuen Merkmalen und der fortschrittlichen Analytik unseres neuen Crystalline."

    Crystalline verschafft Forschern problemlosen Zugang zu wertvollen Informationen über Arzneimittelkandidaten, wenn nur eine begrenzte Anzahl von Mustern verfügbar ist. Chemiker können experimentelle in-situ-Analysen auf einer Milliliterskala durchführen: Visualisierung durch die Phiole (Bordkamera- und Partikelanalyse-Software) und Echtzeit-Raman-Spektroskopie.

    Crystalline ist ein kleinvolumiger Parallelkristallisator mit Rühr- und Rückflussfähigkeiten. System und Software wurden von Naturwissenschaftlern entwickelt, die täglich Kristallbildungsexperimente durchführen. Darum wurde besonders auf einfache Programmierung und Benutzerfreundlichkeit geachtet.

    Das System kann individuell gestaltet werden und Trübheitsdaten können mit einem parallelen Partikelsichtgerät oder mit Echtzeit-Raman-Fähigkeiten kombiniert werden. Daraus ergeben sich Informationen über chemische Reaktionen, Kristallbildungsprozesse, polymorphe Umwandlungen, Salz- oder begleitende Kristallbildung.

    Über Avantium

    Avantium ist ein führendes Technologieunternehmen, das sich auf zukunftsweisende Forschung und Entwicklung mit hohem Durchsatz in der Energie-, Chemie- und Pharmabranche spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Produkte und Verfahren in den Bereichen Biokraftstoffe, Biochemikalien und neuartige Kristallformen von bestehenden Arzneimitteln. Zu diesem Zweck wird unternehmenseigene F&E-Technologie mit hohem Durchsatz eingesetzt.

    Avantium hat das Potential dieser Technologie durch die Bereitstellung von Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen und Systemen für mehr als 70 Unternehmen weltweit unter Beweis gestellt. Der Kundenstamm von Avantium umfasst viele der weltweit grössten Unternehmen der Energie-, Chemie- und Pharmabranche, beispielsweise BP, Shell, Sasol, Pfizer und GSK. Avantium beschäftigt rund 140 Mitarbeiter; seine Geschäftsstellen und sein Hauptsitz befinden sich in Amsterdam in den Niederlanden.

    http://www.avantium.com/crystalline

ots Originaltext: Avantium Technologies B.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen über Avantium erhalten Sie von Mariette
Hoogendoorn unter der Rufnummer +31-20-586-8010.



Weitere Meldungen: Avantium Technologies B.V.

Das könnte Sie auch interessieren: