SCAE Swiss Chapter

Die Kaffeeszene Schweiz hat vier neue Schweizermeister

St. Gallen (ots) - An der 15. SCAE Swiss Coffee Championships, die parallel zur Ferienmesse St. Gallen stattfand, haben über 70 Teilnehmende aus der ganzen Schweiz teilgenommen. Während drei Tagen massen sie sich in den Disziplinen "Barista", "Latte Art", "Brewers Cup" und "Cup Tasting". Die vier Erstplatzierten werden nun die Schweiz an den Weltmeisterschaften in Melbourne (Australien) respektive in Rimini (Italien) 2014 vertreten.

Nina Rimpl ist Schweizer Barista-Meisterin 2014

Nach einer spannenden Vorrunde in der Königsdisziplin "Barista" setzte sich in der Finalrunde Nina Rimpl, Zürich, mit 604 Punkte vor dem zweitplatzierten Michel Aeschbacher, Allschwil, 595 Punkte und Janine Landolt, Richterswil, 573 Punkte durch. Überzeugt hat der neue Schweizer Barista-Meisterin die Jury mit ihrem speziellen Kaffee aus Äthiopien. Sie wird die Schweiz nun im Juni an den Weltmeisterschaften in Rimini, Italien, vertreten. Parallel zu ihrem Titel holte sie auch die Auszeichnung für "Bester Espresso" und "Bester Signature Drink". Für die Zubereitung aller Getränke (vier pro Set) haben die Baristas jeweils 15 Minuten Zeit. Nebst dem Geschmack, dem Wissen über den Kaffee und der Kreativität beim Eigendrink werden auch Noten für die Technik und die Arbeitsweise vergeben.

Latte Art Schweizermeister Titel geht an André Gabriel

Nur rund die Hälfte obiger Zeit haben die Milchschaum-Künstler zur Verfügung. In nur 8 Minuten zauberten sie zwei identische Kaffee Latte oder Cappuccini sowie je zwei Espresso Macchiato und zwei Eigenkreationen. Die Kunst des Giessens am Besten beherrscht hat André Gabriel, Weissach. Er überzeugte mit seinem überzeugender Giesstechnik und ausgefeilten Sujets. Der zweite Platz ging an Kamil Ahmad (Milo), Zürich vor Philippe Gobat, Neuchatel. André Gabriel wird, wie dann auch der Schweizer Meister im Cup Tasting, die Schweiz nicht in Rimini, sondern in Melbourne, Australien vertreten.

Titel der Brewers geht an Benjamin Hohlmann aus Basel

Benjamin Hohlmann, Basel, heisst der neue Schweizermeister im "Brewers Cup". Hohlmann setzte sich in einem spannenden Wettbewerb mit seiner perfekten Extraktion durch. Der "Brewers Cup" ist eine noch sehr junge Disziplin, in der es um die Zubereitung von Filterkaffee geht. Die Wiederentdeckung des Brühkaffes ist zugleich eine Hommage an die ursprüngliche Art der Kaffeezubereitung und der Beweis, dass auch Filterkaffee ein höchst genussvolles Erlebnis sein kann, wie die Zuschauer mit Freude feststellten.

Mathias Bühler ist Cup Taster Schweizermeister 2014

Die letzte Disziplin auf dem Programm war die Sensorikprüfung "Cup Tasting". Dabei geht es darum, über mehrere Runden aus jeweils acht 3er Sets jenen sortenreinen Kaffee herauszuspüren, der sich von den beiden anderen abhebt. Am meisten Geschmacksinn bewies Mathias Bühler. Zusammen mit dem Schweizermeister Latte Art (André Gabriel) wird er nun im Mai 2014 die Schweiz an den Weltmeisterschaften in Melbourne, Australien vertreten. In Rimini, Italien, werden die Schweizermeister im Brewers Cup und der Baristameister 2014 (Vorname Name) die Schweiz vertreten.

Die 15. Swiss Coffee Championships fand 2014 zum dritten Mal in St. Gallen statt. Unterstützt wurde der Anlass durch La Marzocco vertreten durch Kialoa GmbH, Brita Professionell, Turm und Bogen Kaffee, Ditting Swiss, Blasercafé, Master Lorenzo, BWT Aqua AG und Delica. Mehr Informationen unter www.swissscae.ch

Bilder finden Sie unter www.swissscae.ch/

Kontakt:

Armin Luginbühl
Kommunikation Swiss-SCAE
armin@luginbuehl.ch



Weitere Meldungen: SCAE Swiss Chapter

Das könnte Sie auch interessieren: