syskoplan AG

Performance Monitor für SAP BI: Optimierung des Laufzeitverhaltens von Business Intelligence Systemen

    Gütersloh (ots) - Zu lange Antwortzeiten und fehlerhafte Berichte sind die häufigsten Ursachen für die fehlende Akzeptanz eines Business Intelligence Systems beim Endanwender. Die Lösung dieser Probleme ist leichter gesagt als getan, da es oft schon an der Problemanalyse mangelt. Ein BI-System steht in der Regel nicht isoliert, sondern hat vielfältige Integrationspunkte und Abhängigkeiten zu anderen Komponenten und Anwendungen. Die syskoplan AG bietet jetzt ein Werkzeug für SAP BI an, das den Kunden hilft, ein solches Umfeld zu überwachen, Probleme zu analysieren und Fehlerquellen zu finden.

    Komplexe Systeme - Bei der Überwachung einer aus mehreren Komponenten bestehenden Systemlandschaft stellt man oft fest, dass die Gründe für zu lange Antwortzeiten, die hohe Systemauslastung eines einzelnen Systems oder sogar Falschinformationen nicht durch die isolierte Betrachtung einer Instanz zu finden sind. Vielmehr ist es die Gesamtbetrachtung des Zusammenspiels und der Abhängigkeiten mehrerer Teilkomponenten, die eine Analyse erst ermöglichen. Noch schwieriger wird es, wenn zur technischen auch noch betriebswirtschaftliche Komplexität in Form von Anwendungen und Prozessen kommt.

    Ein solches Szenario zeigt sich zwangsläufig bei der Nutzung eines SAP NetWeaver Business Intelligence Systems. Durch die Interaktion des BI-Systems mit mehreren SAP- und Nicht-SAP-Komponenten ergeben sich nicht nur betriebswirtschaftliche, sondern auch technische Abhängigkeiten.  So kann z.B. eine Auswertung ein falsches Ergebnis liefern, weil durch die hohe Belastung eines anderen Systems benötigte Daten zu spät oder gar nicht zur Verfügung gestellt wurden.

    Performance Monitor - Um die Systemüberwachung und die Fehleranalyse in einem solchen Umfeld zu vereinfachen, bietet sich das syskoplan Performance Dashboard for SAP BI an. Das Werkzeug nutzt Informationen aus dem SAP NetWeaver BI, aus SAP- und aus Nicht-SAP-Systemen, um Performance- oder Auslastungsprobleme zu analysieren. Zusätzlich werden technische und inhaltliche Abhängigkeiten einbezogen und dem Administrator über einen zentralen Monitor angezeigt. Probleme können so frühzeitig erkannt, analysiert und behoben werden. Die Antwortzeiten und die Datenqualität für die Endbenutzer werden verbessert.

    Das syskoplan Performance Dashboard for SAP BI besteht aus drei Hauptsichten:

- einer Realtime View zur Visualisierung des aktuellen   Systemzustands, - einer Management View zur mittel- und langfristigen Betrachtung des   Systemverhaltens und - einer Analysis View für flexible Auswertungen und weitergehende   detaillierte Analysen.

    Das syskoplan Performance Dashboard for SAP BI kann nach spezifischen Kundenanforderungen angepasst und erweitert werden.

    Zum Unternehmen:

    Die syskoplan AG, die 1983 gegründet wurde und seit November 2000 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist, hat sich als namhafter Softwareintegrator und Beratungspartner ihrer Kunden etabliert. Ausgehend vom deutschsprachigen Europa realisiert das Unternehmen heute Softwareprojekte bei Großunternehmen und Branchenführern. Die Kunden der syskoplan AG können sich über eine individuelle Kundenbeziehung (one to one) gegenüber dem Wettbewerb differenzieren. Diese kundenzentrische Unternehmensführung ist das Tätigkeitsfeld von syskoplan. syskoplan liefert dadurch IT-Unterstützung für Prozesse im Customer Relationship Management, dass Standardsoftware veredelt, ergänzt und integriert wird. Dieses Vorgehen sichert den Schutz der Investitionen und eine rasche Umsetzung.

    Die syskoplan Unternehmensgruppe beschäftigte am 30. September 2008 434 Mitarbeiter. Der Umsatz des Geschäftsjahres 2007 betrug 57,5 Mio. Euro. Die syskoplan AG ist an verschiedenen Standorten in Deutschland (Hauptsitz Gütersloh, daneben Düsseldorf, Hannover, München und Hamburg) vertreten. Neben den bestehenden Beteiligungen wurde das Netzwerk der syskoplan seit 2006 um die Unternehmen macrosInnovation, Interactiv, discovery sysko, Xuccess Consulting, cluster sysko, comit sysko, ibex sysko und bds sysko erweitert.


ots Originaltext: syskoplan AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
syskoplan AG
Hans Kaiser
Partner BI
Bartholomäusweg 26
33334 Gütersloh
Tel. 05241-5009-0
E-Mail: hans.kaiser@syskoplan.de

syskoplan AG
Norbert Siegburg
Partner BI
Bartholomäusweg 26
33334 Gütersloh
Tel. 05241-5009-0
E-Mail: norbert.siegburg@syskoplan.de



Weitere Meldungen: syskoplan AG

Das könnte Sie auch interessieren: