Museum für Gestaltung Zürich

Aktuelle Ausstellungen und neues Angebot im Museum für Gestaltung Zürich

Aktuell im Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse 60:

    - Hans Finsler und die Schweizer Fotokultur
        Werk - Fotoklasse - Moderne Gestaltung 1932 - 1960
        Bis 17. September 2006, Halle

    - Gay Chic - von der Subkultur zum Mainstream
        Verlängert bis 30. Juli 2006, Galerie

Aktuell im Museum Bellerive, Höschgasse 3:

    - Fabergé - Schätze der russischen Zarenzeit
        Die Link of Times-Kollektion zum ersten Mal in der Schweiz
        Die Prunkeier: 9. Juni bis 30. Juli
        Objets d'Art: 2. August bis 10. September

    Kein Sommerloch im Museum für Gestaltung Zürich!

    Neu ab Juli 2006: Öffentliche Führungen an jedem ersten Sonntag im Monat Zu sehen ist dann die Ausstellung "Hans Finsler und die Schweizer Fotokultur". Sie zeigt erstmals umfassend das Schweizer Werk von einem der profiliertesten Fotografen der Neuen Sachlichkeit und seinen zum Teil weltbekannt gewordenen SchülerInnen wie Werner Bischof, Emil Schulthess, Anita Niesz, Ernst Scheidegger und René Burri.

    Öffentliche Führungen:        jeweils Mittwoch, 18.30 Uhr
    Nächste Sonntagsführungen: 6.8. und 3.9. um 14 Uhr

    5'300 Besuchende sehen "Fabergé - Schätze der russischen Zarenzeit" im Museum Bellerive Die Ausstellung läuft seit 9. Juni 2006 und gezeigt wird meisterhafte Handwerkskunst aus den Werkstätten des Juweliers Peter Carl Fabergé, Hofgoldschmid der letzten beiden russischen Zaren. Die prächtigen Fabergé-Preziosen sind noch bis zum 10. September 2006 zu sehen. Der erste Teil der Ausstellung, die weltberühmten Fabergé-Schmuckeier, die alljährlich zu Ostern exklusiv für die russische Zarenfamilie gefertigt wurden, sind noch bis zum 30. Juli 2006 zu bewundern.

    Öffentliche Führungen: jeweils Donnerstag 18.30 Uhr

    "Gay Chic - von der Subkultur zum Mainstream" Die Ausstellung wird bis zum 30. Juli 2006 verlängert. Öffentliche Führungen: jeweils Dienstag 18.30 Uhr (Anm.: alle öffentlichen Führungen sind im Eintrittspreis inbegriffen)

    Zu allen drei genannten Ausstellungen gibt es ausführliche Mediendokumentationen inklusive Bildmaterial, die bei der angegeben Kontaktadresse bestellt werden können.

    Nächste Gespräche in der Ausstellung     "Hans Finsler und die Schweizer Fotokultur"

    Mittwoch, 5.  Juli, 20 Uhr     Sachlichkeit und Moderne in Fotografie und Schrift     In Zusammenarbeit mit dem Haus Konstruktiv

    Mittwoch, 30. August 20 Uhr     Das Bild der Architektur in der Fotografie

ots Originaltext: Museum für Gestaltung Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Sabine Trieloff
Leiterin Kommunikation
Museum für Gestaltung Zürich
Tel.         +41/43/446'67'04
E-Mail:    sabine.trieloff@hgkz.ch
Internet: http://www.museum-gestaltung.ch
                http://www.museum-bellerive.ch



Weitere Meldungen: Museum für Gestaltung Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: