IBS

Erfolgreiches PaperlinX-Pilotprojekt ebnet den Weg für die nächste Phase mit IBS Enterprise

    Stockholm, Schweden (ots/PRNewswire) - Die Pilotinstallation von IBS Enterprise bei PaperlinX Irland, der Startpunkt für die Zusammenarbeit von IBS und PaperlinX, wurde erfolgreich abgeschlossen. Die europäische Einführungsvereinbarung wurde ursprünglich im September 2005 unterzeichnet, und der Abschluss des irischen Projekts führt nun zur Fortsetzung des gesamten Installationsplans. Die nächste Phase umfasst unsere breite Einführung mit mehreren parallelen Implementierungen in ganz Europa, kombiniert mit der Entwicklung einer skalierbaren Hosting-Lösung für die europäischen Niederlassungen von PaperlinX.

    "Die Zusammenarbeit mit PaperlinX demonstriert unsere strategische Ausrichtung auf die Unterstützung der führenden Unternehmen in unseren spezialisierten Branchensegmenten. Das PaperlinX-Projekt, zusammen mit einer geplanten Einführung in ganz Europa, wird damit zur grössten IBS-Installation der Welt. Unsere Fähigkeit, eine umfassende Reihe von branchenspezifischen Software- und Dienstleistungslösungen für grosse und mittelständische internationale Kunden wie PaperlinX zu implementieren, ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil für IBS", sagte Mark Cockings, President von IBS Central Europe.

    Die nächste Phase der PaperlinX-Installation umfasst eine neue Hosting- und Servicevereinbarung. IBS wird eine skalierbare Hosting- und Support-Service-Lösung bei PaperlinX implementieren, die als Basis für die geplante Einführung von zusätzlichen Installationen in den kommenden Jahren fungieren wird.

    "Wir waren bei der Zusammenarbeit mit IBS besonders über ihr Fachwissen und ihr Verständnis unserer Branche beeindruckt. IBS hat durch seine Professionalität bei der Projektumsetzung und seine Flexibilität bei der Erfüllung unserer Geschäftsanforderungen bewiesen, dass sie in der Lage sind, eine grosse internationale Gruppe wie uns zu betreuen. Die Installation in Irland ging innerhalb des vereinbarten Zeitraums und Budgets über die Bühne, und wir sind daher davon überzeugt, dass die als nächstes geplante europäische Einführung ebenfalls ein Erfolg werden wird", sagte David Walker, Group CIO von PaperlinX.

    Die Vereinbarung zwischen IBS und PaperlinX beinhaltet die Geschäftsbedingungen für die geplante Installation der auf ERP spezialisierten Supply-Chain-Lösung von IBS für die Papier- und Verpackungsindustrie bei PaperlinX und seinen europaweiten Betriebsgesellschaften mit ungefähr 4.000 Anwendern. Die Lösung IBS Paper umfasst CRM und Auftragsmanagement, Distribution und Warehousing, Planung und Prognose, SRM und Beschaffung, Finanzmanagement, Informationsdienst des Unternehmens sowie Erfolgsmessung.

    IBS AB, (XSSE: IBS B) ist ein weltweit führender Anbieter von Unternehmenssoftware für das Supply-Chain-Management in den Bereichen Distribution, bedarfsgerechte Fertigung und Finanzwesen und erwirtschaftet einen gruppenweiten Umsatz in Höhe von 255 Mio. EUR. Der Schwerpunkt von IBS liegt auf grossen und mittelständischen Distributoren sowie Verkaufs- und verarbeitenden Unternehmen in internationalen Gruppen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.ibs.net.

ots Originaltext: IBS
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie von: Mark Cockings, President IBS
Central Europe, Telefon: +44-(0)-208-207-5655, Mobil:
+46-(0)-70-627-2460, mark.cockings@ibs.net, John Womack, Senior VP
Communications und IR IBS AB, Büro: +46-627-24-99, Mobil:
+47-70-678-24-99, john.womack@ibs.net



Das könnte Sie auch interessieren: