HSH N Real Estate

HSH N Real Estate steigt bei Hamborner AG ein

    Hamburg (ots) -

    - HSH N Real Estate AG übernimmt 50 Prozent plus
        eine Aktie an Hamborner AG von Thyssen'sche
        Handelsgesellschaft m.b.H.
    - Freiwilliges Übernahmeangebot an alle Aktionäre
        zu einem Preis von EUR 32,17 bis 32,50 pro Aktie

    Die Immobilienholding HSH N Real Estate AG kündigt ein freiwilliges Übernahmeangebot an alle Aktionäre der Hamborner AG zu einem Preis von EUR 32,17 bis 32,50 je Aktie an. Nach dem heutigen Kauf von 50 Prozent plus eine Aktie möchte das zur HSH Nordbank Gruppe gehörende Unternehmen mit dem Übernahmeangebot seinen Anteil erhöhen. Zusammen mit dem Management der Hamborner AG plant die HSH N Real Estate AG das Immobilien-Portfolio der Hamborner AG weiter auszubauen.

    Erworben werden rund 3,8 Mio. Aktien zu einer angebotenen Preisspanne von EUR 32,17 bis 32,50 je Aktie. Die Preisspanne enthält eine Prämie von rund 10 Prozent auf den gewichteten Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate.

    "Dieses Angebot unterstreicht unser langfristiges Vertrauen in das Geschäftsmodell und das Potenzial der Hamborner AG", sagte Dr. Marc Weinstock, Mitglied des Vorstandes bei HSH N Real Estate AG.

    Die Hamborner AG verfügt derzeit über ein bundesweit gestreutes Immobilienportfolio von mehr als 50 Gewerbeobjekten. Den Schwerpunkt des Bestandes bilden attraktive Einzelhandelsflächen in zentralen Innenstadtlagen - überwiegend Fußgängerzonen - deutscher Großstädte und Mittelzentren. Darüber hinaus umfasst der Immobilienbestand Büro- und Praxisflächen, Fachmärkte, Gewerbeflächen und Wohnungen an mehr als 30 Standorten in Deutschland.

    "Die Hamborner AG hat eine sehr solide Geschäftspolitik, die auf Langfristigkeit angelegt ist. Das entspricht genau unseren Vorstellungen. Das Unternehmen hat ein interessantes Immobilien-Portfolio, auf dem man aufbauen kann. Hamborner wird auf jeden Fall als Marke bestehen bleiben", sagte Weinstock.

Zusammen mit der 100%igen Tochtergesellschaft Hambornberg Immobilien- und Verwaltungs-GmbH besitzt die Hamborner AG zudem rd. 4,6 Mio. Quadratmeter unbebaute Grundstücksflächen sowie die Beteiligung an einer Wohnungsbaugesellschaft. Weiterhin hält die Hamborner AG seit 1990 sämtliche Anteile an einem Aktienspezialfonds, der im Wesentlichen deutsche und internationale Standardwerte umfasst.

    "Wir freuen uns über unseren neuen Mehrheitsaktionär. Die HSH N Real Estate versteht unser Geschäft bestens und ist an der Weiterentwicklung der Hamborner AG interessiert", sagte Karl-Hermann Krull, Sprecher des Vorstandes der Hamborner AG.

    Die Angebotsunterlage für das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot wird nach der Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Internet unter www.mustaphar.hshn-realestate.com veröffentlicht werden.

    Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.     Über HSH N Real Estate AG

    Die HSH N Real Estate AG wurde im Frühjahr 2004 unter dem Dach der HSH Nordbank AG als Holding mit dem Ziel gegründet, alle Immobilienaktivitäten des Bankkonzerns mit Ausnahme des originären Finanzierungsgeschäfts zusammenzufassen und zentral zu steuern. Gemessen an der Bilanzsumme gehört die HSH N Real Estate zu den Top-10 der Immobilien-Aktiengesellschaften in Deutschland. Die Aktivitäten der zur Holding gehörenden Unternehmen umfassen die Immobilien-Bereiche Beteiligungen, Projektentwicklung, Dienstleistungen sowie das Fondsgeschäft.

    Über Hamborner AG

    Die Hamborner AG wurde 1953 als "Hamborner Bergbau AG" gegründet und war bis Ende der 60er Jahre eine Montangesellschaft. Nach Einbringung der Bergbauaktivitäten in die 1969 gegründete Ruhrkohle begann Anfang der 70er Jahre die Neuausrichtung hin zum heutigen Immobilienunternehmen. Der aktuelle Immobilienbestand umfasst 53 Objekte im Wert von rd. EUR 170 Mio. Hamborner beabsichtigt, das Portfolio durch Zukauf weiterer Qualitätsimmobilien deutlich auszubauen.

    Wichtige Informationen:

    Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien der Hamborner AG dar. Die endgültigen Bedingungen und weitere das Angebot betreffende Bestimmungen werden nach Gestattung der Veröffentlichung durch die BaFin in der Angebotsunterlage mitgeteilt.


ots Originaltext: HSH N Real Estate
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

HSH N Real Estate AG
Britta Höpker
Tel.:  040-33 33-150 31
britta.hoepker@hshn-realestate.com

CNC - Communications & Network Consulting AG
Merlin Koene
Tel.: + 49 (0)89 599 458 122
Email: merlin.koene@cnc-communications.com



Das könnte Sie auch interessieren: