Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Prominente und Flüchtlinge engagieren sich gemeinsam: Vom Talent, ein neues Leben zu beginnen

Zürich (ots) - Wie fangen Flüchtlinge ein neues Leben in einem fremden Land an, nachdem sie aus ihrer Heimat vertrieben wurden? Und welche Talente helfen ihnen dabei? Antworten fanden DJ Tatana, Graziella Rogers, Andrea Kuster und Andrew Katumba im Interview mit ehemaligen Flüchtlingen bei der Videoaktion «Mein Talent». Die Aktion zum Tag des Flüchtlings 2011 steht für ein ideenreiches Zusammensein von Talenten aus allen Ländern.

«Mein Talent» schildert die Geschichten von Frauen und Männer, die als Flüchtlinge in die Schweiz kamen und im Kanton Zürich ein neues Leben aufgebaut haben. Es sind Menschen, die vor Gewalt, Krieg oder Verfolgung geflohen sind und sich hier erfolgreich integriert haben. Wie sie das geschafft haben, erzählen sie im Videointerview mit DJ Tatana, Graziella Rogers, Andrea Kuster oder Andrew Katumba. Die eindrücklichen Kurzfilme können auf www.mein-talent.ch angeschaut werden. Ab Freitag, 17. Juni sind alle Videointerviews aus der Aktion online.

Was wäre, wenn?

Hinter der Aktion stehen fünf Zürcher Hilfswerke, die Fachorganisation AOZ und die jobtv medienwerkstatt. Sie wollen den Flüchtlingstag dazu nutzen, mit der Öffentlichkeit zu diskutieren. Für viele ist es unvorstellbar, Land und Leute zu verlassen. Was wäre, wenn sie plötzlich gehen müssten? Welche Talente haben sie und würden sie diese in ihrer neuen Heimat einsetzen können? Mit Kommentaren auf der Website können sich Interessierte einbringen.

Für Hava Shala, die aus dem Kosovo flüchtete, ist klar: «Am besten gefällt mir hier, dass die Menschen den Mut und das Recht haben, ihre Meinung zu sagen.» Für sie ist die Schweiz das zweite Heimatland geworden - auch wenn sie hier nicht ihrem ursprünglichen Beruf nachgehen kann. Dass es vielen Flüchtlingen trotz oft schwierigen Anfangsjahren gelingt, in Beruf und Gesellschaft Fuss zu fassen, davon zeugen die Erfolgsstorys der Kampagne «Mein Talent».

Kasten zum Flüchtlingstag

Die Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH rief vor 30 Jahren den Tag des Flüchtlings ins Leben. Er findet seither jeweils am dritten Juni-Wochenende in über 200 Schweizer Städten und Gemeinden statt. Vor zehn Jahren erklärte die UNO den 20. Juni dann zum Weltflüchtlingstag, an dem seither weltweit kulturelle Begegnungen und festliche Aktivitäten stattfinden. (Samstag, 18. Juni 2011: Nationaler Flüchtlingstag; Sonntag, 19. Juni 2011: Flüchtlingssonntag; Montag, 20. Juni 2011: Weltflüchtlingstag).

Veranstalter der Aktion «Mein Talent»:

AOZ
www.aoz.ch 
Caritas Zürich
www.caritas-zuerich.ch 
HEKS - Hilfswerk der evangelischen Kirchen der SchweizRegionalstelle 
Zürich/Schaffhausen
www.heks.ch

jobtv medienwerkstatt
www.jobtv.ch

SAH Zürich
www.sah-zh.ch 
Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich
www.srk-zuerich.ch 
VSJF - Verband Schweizerischer Jüdischer Fürsorgen
www.vsjf.ch 

Bilder und Kontakt zu Flüchtlingen:

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview mit einem Flüchtling. Bilder vom Videodreh stehen auf der Website www.mein-talent.ch/bilder zur Verfügung.

Kontakt:

Anita Ruchti, SRK Kanton Zürich
Tel.: +41/44/388'25'55
E-Mail: anita.ruchti@srk-zuerich.ch


Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: